Abo
  • Services:

Spieletest: Soldiers - Heroes of World War II

Screenshots #3
Screenshots #3
Spieler müssen ständig darauf achten, dass den Soldaten die für ihre Waffen geeignete Munition nicht ausgeht. Dazu kann man sich entweder beim Feind bedienen oder auch in manchen Leveln umherstehende Lager plündern. Beim Zielen gibt es neben der Automatik - die aber nicht besonders gut ist - auch ein manuelles "Abdrücken".

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die Trefferchance wird durch einen blauen Punkt symbolisiert, der im günstigsten Fall genau auf dem Gegner ruht. Die Geländetopographie ist hier von entscheidender Bedeutung für alle nicht ballistischen Waffen - quer über das Spielfeld schießen ist meist nicht möglich. Die Berücksichtung des Geländes eignet sich natürlich auch hervorragend zum Anschleichen, Deckung beziehen und zum Rückzug, vor allem, wenn eine Einheit nur zu Fuß unterwegs ist.

Screenshots #4
Screenshots #4
Die dreidimensionale Szenerie kann gedreht und gewendet werden. Die Zoom-Stufen sind zwar nicht besonders hoch, aber gewähren einen guten Überblick über das Spielfeld. Darüber hinaus gibt es eine zuschaltbare und sich entsprechend der Perspektive mitdrehende Minimap, sowie eine einblendbare Übersicht über die noch zu erledigenden Aufgaben.

Das Spiel ist stark gescripted - das fällt besonders dann auf, wenn man sich nicht an den vorgesehen Missionsverlauf gehalten hat und dann unvermutet an manchen Stellen auftauchenden Gegnern begegnet.

Soldiers ist kein Action-Taktikspiel, bei dem es gilt, Dutzende eigener Einheiten auf den Gegner zu hetzen - vielmehr kommt es auf geschicktes, vorsichtiges Vorgehen an. Dass es durchaus hektisch werden kann, merkt man spätestens, wenn man es mit gegnerischen Panzern zu tun hat.

Die Gegner verhalten sich seit der bei Golem.de getesteten Beta deutlich intelligenter: So rennen beispielsweise Panzerbesatzungen, die aus abgeschossenen Tanks aussteigen, nicht mehr ständig sinnlos und selbstmörderisch gegen den ebenfalls im Panzer sitzenden Gegner an.

 Spieletest: Soldiers - Heroes of World War IISpieletest: Soldiers - Heroes of World War II 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

Redstar 06. Aug 2004

Meiner meinung nach ist nicht so viel gescriptet. Nur essentielle sachen, die die Story...

XL-Reaper 26. Jul 2004

Die Berücksichtung des Geländes kann eignet sich natürlich auch hervorragend zum...

Tyler Durden 26. Jul 2004

Schade, das hat schon manches Strategiespiel versaut(Als klassisches Beispiel fällt mir...


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /