Abo
  • Services:

KDE Community World Summit 2004: Konferenzprogramm steht

Anmeldung für internationale Open-Source-Veranstaltung in Ludwigsburg möglich

Das KDE-Projekt veranstaltet im August 2004 in Ludwigsburg, in der Nähe von Stuttgart, den ersten KDE Community World Summit 2004 mit Codenamen "aKademy". Neben einem fünftägigen "Coding Marathon" umfasst das Programm insgesamt rund 50 Tracks, in der an jeweils zwei Tagen stattfindenden "Developer Konferenz" und "User und Administrator Konferenz" sowie 15 ganztägige Tutorials. Zudem bietet sich für Besucher die Chance, einen Blick auf neue Komponenten von KDE 4 zu werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Veranstaltung findet vom 21. bis 29. August 2004 in der Filmakademie Ludwigsburg statt. Eingeladen sind alle aktiv an KDE Mitwirkenden (Programmierer, Grafiker, Schreiber von Dokumentationen, Übersetzer, Promoter usw.) sowie interessierte KDE-Benutzer und alle anderen, an den Veranstaltungen teilzunehmen.

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Das Treffen ist in vier Bereiche gegliedert, um jeder Zielgruppe ein eigenes Forum zu bieten. Den Anfang macht die "KDE Developers' and Contributors' Conference" (Entwicklerkonferenz) am 21. und 22. August 2004, gefolgt vom "KDE Improvement Coding Marathon" vom 23. bis 27. August 2004. Parallel dazu finden ebenfalls vom 23. bis 27. August 2004 mit den "General Linux and KDE User and Admin Tutorials" Tutorials für Benutzer und Administratoren statt. Den Abschluss der Veranstaltung macht die "KDE Users Conference" am 28. und 29. August 2004. Zusätzlich wird parallel zum Treffen der "First International Software Freedom Day" gefeiert.

Eine Anmeldung ist online möglich, einige Plätze in den ganztägigen Tutorials sind noch frei. Während der Zugang zum Konferenzprogramm für KDE-Entwickler und Privatpersonen frei ist, schlagen die Tutorials mit 500,- Euro zu Buche. Die Themen umfassen unter anderem "Live-Cracking" mit Mark Semmler, Knoppix selber machen mit Klaus Knopper, "Kolab-2: Wege aus der Outlook-Falle" mit Martin Konold sowie "Introduction into Qt" mit Kalle Matthias Dalheimer und Jesper K. Pedersen. Die Gruppengröße ist jeweils auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Veranstaltet wird der KDE Community World Summit 2004 vom KDE e.V., der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) und der Linux New Media AG.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Nemesyz 26. Jul 2004

ähm ... "Coding Marathon"???? wenn diese wendung das heisst wonach es klingt...

hermann 26. Jul 2004

Whoaaaaa! Das Programm ist echt geil.... Und die KDE-Jungs wollen das wirklich 9 Tage...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /