mCubed T-Balancer: digitale programmierbare Lüftersteuerung

Konfiguration unter Windows - Programmierung per USB

Die in Österreich von mCubed entwickelte digitale Lüftersteuerung T-Balancer ist ein programmierbarer Temperaturcontroller mit einem konfigurierbarem Lautlos-Modus. Mit bis zu 8 kalibrierbaren Sensoren werden die Temperaturen des PCs überwacht und die Geschwindigkeit der Lüfter angepasst. Die Lüfter lassen sich von 0 Prozent bis 100 Prozent stufenlos ansteuern.

Artikel veröffentlicht am ,

mCubed T-Balancer
mCubed T-Balancer
Mehrere Sicherheitsfunktionen sollen das Überhitzen des PCs verhindern. Per Windows-Software lassen sich alle Einstellungen frei konfigurieren und per USB auf den T-Balancer übertragen. Die Lüftersteuerung übernimmt dann ohne weiteren Eingriff und ohne Softwareunterstützung die Regelung der Lüfter entsprechend der eingestellten Temperaturkurven. Um eine flexible Erfassung der Temperaturen zu ermöglichen, können mehrere Sensoren einem Lüfter oder mehrere Lüfterkanäle einem Sensor zugeordnet werden.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) C# / .NET/C++
    baramundi software AG, Augsburg
  2. Referent / Referentin (w/m/d) für die Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
Detailsuche

mCubed T-Balancer
mCubed T-Balancer
Die Lüfter sollen mittels der Ansteuerung mit einem Mikroprozessor bereits ab 10 Prozent ihrer Geschwindigkeit arbeiten (bei traditionellen Lüftersteuerungen geht dies erst ab ca. 50 Prozent).

Das Produkt ist beispielsweise bei pcsilent.de für 49,90 Euro erhältlich. Die Grundausstattung umfasst 4 Sensoren, ein Paket mit 4 zusätzlichen Fühlern wird zusätzlich angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


kowalski 26. Jul 2004

Kann der Digitaldoc auch Lüfter steuern, dachte der kann die nur ein und aus schalten

jaja 26. Jul 2004

*gähn* gibts schon ewig und nennt sich DigitalDoc.

mvoetter 26. Jul 2004

Fehlt nur noch eine Version im 3,5"-Format und ich wäre glücklich. ;-)

cYz 26. Jul 2004

was denn was denn, schläft die T-Kom ? oder hat sie anteile gekauft, die haben sich ja...

Maru 26. Jul 2004

endlich mal eine sinnvolle Steuerung, softwareunabhängig und prozessorgesteuert.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Let's Encrypt: Was Admins heute tun müssen
    Let's Encrypt
    Was Admins heute tun müssen

    Heute um 17 Uhr werden bei Let's Encrypt Zertifikate zurückgezogen. Wir beschreiben, wie Admins prüfen können, ob sie betroffen sind.
    Eine Anleitung von Hanno Böck

  2. Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
    Framework Laptop im Test
    Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

    Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
    Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

  3. Hauptuntersuchung: Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia
    Hauptuntersuchung
    Tesla Model S beim TÜV nur knapp vor Verbrennern von Dacia

    Bei den TÜV-Prüfungen schneidet das Model S nicht viel besser ab als sehr günstige Verbrenner. Andere E-Autos sind da besser.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /