PocketUAE - Erste Beta des Amiga-Emulators für PocketPC da

Lauffähig, aber noch rudimentär und mit hohem Speicherbedarf

Wie versprochen hat Ismail Khatib nun die erste öffentliche Beta-Version des Amiga-Emulators "PocketUAE" für WindowsCE-PDAs ("PocketPC") zum Download freigegeben. Noch ist die WindowsCE-Umsetzung des Open-Source-Amiga-Emus UAE allerdings nur für Experimentierfreudige geeignet.

Artikel veröffentlicht am ,

PocketUAE macht PDA zum Mini-Amiga
PocketUAE macht PDA zum Mini-Amiga
Es fehlen nämlich noch die GUI (kein Wechsel von Disk-Images während PocketUAE läuft) und die Tastaturunterstützung (für spätere Versionen angekündigt). Auch die Sound-Ausgabe muss noch fehlerbereinigt werden. Zum Ausprobieren der PocketUAE public beta braucht man viel Speicher, es sollten möglichst alle anderen Applikationen geschlossen werden. Bis alte Amiga-Spiele-Klassiker und auch Anwendungen problemlos auf dem PDA zum Laufen gebracht werden können, muss man also noch etwas Geduld haben.

Stellenmarkt
  1. HR IT-Spezialist (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
  2. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
Detailsuche

Um die "uae.exe" (benötigt ROMs, Disk-Images) ausführen zu können muss zudem erst die Datei ".uaerc" entsprechend der darin enthaltenen Angaben auf den eigenen PDA angepasst werden. Die Tastenbelegung - zumindest für iPAQs - beschreibt Khatib auf seiner PocketUAE-Webseite, dort steht der Emulator auch zum Download zur Verfügung. Khatib bittet Interessierte darum, für seine Software zu spenden.

Am 23. Juli 1985, also vor genau 19 Jahren, ist übrigens mit dem Amiga 1000 der erste Amiga der Welt in New York öffentlich vorgestellt worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Labersack 28. Jul 2004

Mir scheint, als könntest Du nicht richtig lesen: https://forum.golem.de/phorum/read.php?f...

Mind 26. Jul 2004

Nix da. Erst über Windoof jammern und dann doch wieder nutzen. Schämt euch :) Also, wer...

society 25. Jul 2004

mir ist der pocketpc auch lieber :) aber ehrlich gesagt windoof ufm pda macht keine...

Labersack 25. Jul 2004

Na ja, Deiner Aussage nach zu urteilen, hast Du leider GAR keine Ahnung und bist...

lutsch0r 25. Jul 2004

ok das wär ne Idee :) Trotzdem frage ich mich, wie man sich ernsthaft auch noch auf dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pluton in Windows 11
Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
Artikel
  1. Kryptohandel: Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren
    Kryptohandel
    Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren

    Die weltgrößte Krypto-Handelsbörse Binance soll es mit der Kontrolle von Geldwäsche nicht zu genau nehmen und zudem Informationen zurückhalten.

  2. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Halbleiterfertigung: Intel baut zwei Fabs für 20 Milliarden US-Dollar
    Halbleiterfertigung
    Intel baut zwei Fabs für 20 Milliarden US-Dollar

    Im US-Bundesstaat Ohio soll der größte Standort zur Halbleiterfertigung entstehen. CEO Pat Gelsinger trifft dazu US-Präsident Joe Biden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /