• IT-Karriere:
  • Services:

Zypries: Kein Recht auf Privatkopie!

Interview mit dem Computermagazin c't

In einem Interview mit dem Computermagazin c't wurden Bundesjustizministerin Brigitte Zypries und Ministerialdirektor Elmar Hucko unter anderem zu derzeit sehr kontrovers diskutierten Themen wie Privatkopie, DRM-Systeme und Software-Patente befragt. Dabei betonte Zypries, dass es im Urheberrecht kein explizites Recht auf eine Privatkopie gebe.

Artikel veröffentlicht am ,

"Das Urheberrecht kennt kein Recht auf Privatkopie. Es gibt nur Schranken des Urheberrechts, das heißt, der Rechteinhaber muss Vervielfältigungen zum privaten Gebrauch dulden und bekommt im Gegenzug seinen Anteil an der Pauschalvergütung. Die Zulässigkeit der Privatkopie beruht auf einer staatlichen Lizenz nach dem Motto: "Schützen, was man schützen kann. Vergüten, was man nicht schützen kann"," so Zypries gegenüber der c't.

Stellenmarkt
  1. WEBER Verpackungen GmbH & Co. KG, Wickede/Ruhr, Bielefeld
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Zwar betonte Zypries, dass es auch zukünftig nicht zu einem Verbot der Privatkopie kommen werde. Gesetzliche Regelungen, dass etwa auch jedes DRM-System eine gewisse Zahl von Privatkopien zulassen muss, wolle man aber dennoch vorerst nicht erlassen.

Zum Thema Digital Rights Management (DRM) äußerte sich Zypries deutlich:"Wenn DRM-Systeme der Rechteinhaber alternativlos in die Speicherung und Auswertung von Kundeninformationen führen, wird der Gesetzgeber darüber nachdenken müssen, ob dies zu verbieten ist." Die Einschränkung folgt aber auch hier sofort: Da sich die Technik rasant entwickele, sehe man zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Handlungsbedarf auf Seiten des Gesetzgebers.

In Bezug auf die umstrittene Einführung von Softwarepatenten machte Zypries gegenüber c't im Interview klar, "dass Computerprogramme als solche wie auch Quellcodes nicht patentiert werden können." Unklar bleibt allerdings, ob Zypries damit ihre Haltung bezüglich des aktuellen EU-Richtlinienvorschlages ändert, der von Softwarepatent-Kritikern eben aus diesen Gründen abgelehnt wird - dem Zypries aber im EU-Ministerrat zugestimmt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 20,99€
  3. (-72%) 16,99€
  4. 4,99€

Tufan 09. Feb 2005

fuck

Ramses 27. Jul 2004

Peter Pan schrieb: Wer ein Buch schreibt, einen Film produziert, einen Song schreibt...

der... 26. Jul 2004

.. unter den gegebenen bedingungen, ja. es aber nicht so, dass "das internet" dafür...

der... 26. Jul 2004

genau. das internet abschaffen ! lasst uns wieder schellackplatten per hand pressen...

der... 26. Jul 2004

1. eine korrektur es hätte natürlich heissen müssen : "...dass microsoft die idee NICHT...


Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Energie: Dieses Blatt soll es wenden
Energie
Dieses Blatt soll es wenden

Schon lange versuchen Forscher, die Funktionsweise von Blättern nachzuahmen. Nun soll es endlich gelingen - und um Längen effizienter sein als andere Verfahren zur Gewinnung von Wasserstoff.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
  2. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  3. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

    •  /