Abo
  • Services:

Lookout: Sucherweiterung für Outlook kostenlos (Update)

Lookout beschleunigt und verbessert Suchfunktionen von Outlook

Nachdem MSN vor einer Woche den Suchspezialisten Lookout Software samt der Outlook-Erweiterung Lookout übernommen hat, bietet Microsoft die bislang kostenpflichtige Software nun kostenlos zum Download in der aktuellen Version an. Mit Lookout 1.2 lassen sich E-Mails, Adressen, Termine, Aufgaben und Notizen leichter und vor allem schneller innerhalb von Outlook nach zahlreichen Kriterien durchsuchen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lookout integriert sich als Toolbar in die Oberfläche von Outlook, so dass Suchanfragen bequem ausgelöst werden können. Neben der Fahndung nach Terminen, Adressen, Aufgaben, Notizen und E-Mails beherrscht das Plug-In auch die Suche nach lokalen Dateien.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg

Um die Suche in Outlook zu beschleunigen, werden die betreffenden Daten im Hintergrund indexiert. Wird der Indexdurchlauf unterbrochen, setzt dieser seine Arbeit automatisch an der betreffenden Stelle fort. Man kann Outlook also ohne Nachteile bei einem Indexdurchlauf beenden. Ein weiterer Vorzug gegenüber der Outlook-Suche stellt die Tatsache dar, dass man in Lookout Suchbegriffe kombinieren, spezifizieren und eingrenzen kann, was zu besseren Ergebnissen führt.

Lookout 1.2 wird über die Webseiten von Lookout Software für Outlook ab der Version 2000 kostenlos in englischer Sprache zum Download angeboten. Die Software benötigt das .NET Framework in der Version 1.1.

Nachtrag vom 25. Juli 2004 um 11:40 Uhr:
Einen Tag nachdem Lookout 1.2 über die Microsoft-Seiten zum Download angeboten wurde, verschwanden die Download-Links wieder von den Microsoft-Servern. Allerdings wurde im Gegenzug die Download-Seite von Lookout Software wieder mit einem Download-Link versehen, der nun in den Artikel eingefügt wurde.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 2,99€
  3. 2,99€
  4. 9,99€

Nils Wandel 19. Mär 2009

Ja kann Lookeen auch nur jedem empfehlen, vor allen denen die immer mit lookout...

derboris2 05. Mär 2009

Hi Da kann ich nur zustimmen. Da es lookout für outlook 2007 nicht gibt, habe ich mich...

Georg Ramm 26. Aug 2008

Aber ist das auf Dauer eine Lösung? Lookout wurde seit 5 Jahren nicht mehr...

uwe79 08. Jul 2008

Hier gibt es eine Lösung: http://www.belshe.com/2007/12/06/how-to-install-lookout-on...

Georg Ramm 11. Okt 2007

Seit dem Release von Outlook 2007 kann man Lookout aber nicht mehr anwenden. Für alle die...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /