Abo
  • Services:

Bilder und Infos zu Tony Hawk's Underground 2

Neue "World Destruction Tour" integriert

Die Tony-Hawk-Reihe ist seit Jahren ein sicherer Umsatzbringer für den US-Publisher Activision, und das soll sich auch 2004 nicht ändern: Ab Herbst dieses Jahres wird mit Tony Hawk's Underground 2 die nächste Fortsetzung in den Händler-Regalen stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Zentrum des Spiels steht nicht mehr nur Skate-Profi Tony Hawk, sondern auch sein jüngerer Kollege Bam Margera. Als Spieler kann man sich daher unter anderem im Team-Modus der Mannschaft von Hawk oder Margera anschließen, um dann das andere Team durch spektakuläre Tricks zu besiegen. Interessanter klingt allerdings der Spielmodus "World Destruction Tour", in dem sechs Städte bereit stehen um von Skateboardern in Grund und Boden gestampft zu werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Screenshot #2
Screenshot #2
Die ohnehin schon sehr vielfältigen individuellen Einstellungsmöglichkeiten sollen weiter ausgebaut werden - jetzt darf man etwa auch sein eigenes Logo entwerfen, das dann als Graffiti an Wände gesprüht werden kann. Im vom letzten Tony-Hawk-Spiel bereits bekannten Story-Modus wird man erneut das Board verlassen, um auf so unterschiedlichen Fahrzeuge wie einen Segway oder einen Hot-Dog-Stand zurückzugreifen.

Tony Hawk's Underground 2 befindet sich derzeit für nahezu alle relevanten Plattformen in der Entwicklung. Während Neversoft erneut für die Xbox-, Playstation2- und Gamecube-Versionen zuständig ist, kümmern sich die Beenox Studios um die PC-Umsetzung. Auch einen GBA-Port von Vicarious Visions wird es geben. Geplanter Release-Termin ist für alle Versionen Herbst 2004.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Tony 28. Apr 2005

Tony Du hörst doch gar nichts

Tony Hawks... 28. Apr 2005

Ich finds auch foll coooool überall rumzujumpen

Alex 2 28. Apr 2005

Alex 2 Ich freu mich schon voll auf das spiel

Tony hawk... 15. Okt 2004

Du siehts auch scheisse aus THUG 2 ist viel besser als 1eins

Alex 28. Aug 2004

Das spiel wird der hammer sein. Ich wette wenn man das spiel spielt ist es tausend mal...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /