Abo
  • Services:
Anzeige

Nach langem Darben: Neue GeForce-Treiber von Nvidia

ForceWare Version 61.76 unterstützt doch noch kein DirectX 9.0c

Nachdem Nvidia Anfang April 2004 das letzte Mal neue Windows-Treiber für seine GeForce-Grafikchips veröffentlichte, hat das Warten nun ein Ende: Seit Kurzem ist das ForceWare-Treiberpaket in der Version 61.76 für Windows 9x/ME, NT4.0 mit SP6 und 2000/XP verfügbar, das erstmals die GeForce-6800-Serie und die PCI-Express-Architektur unterstützt.

Lediglich unter Windows NT4.0 wird noch kein PCI-Express (PCI-E) unterstützt, dies will Nvidia in späteren Treiberversionen nachreichen. Generell soll ForceWare Version 61.76 eine größere Stabilität und auch Leistungsverbesserungen mit sich bringen. Wer auf Unterstützung für DirectX 9.0c hofft, der wird vom neuen Treiber enttäuscht werden - Nvidia zufolge hat Microsoft noch nicht die WHQL-Zertifizierungskriterien für die mit dem Windows-XP-Service-Pack 2 kommende DirectX-9-Version festgelegt. So unterstützen auch die neuen Treiber nur DirectX 9.0b - es sei denn man greift in die Registry ein, was im 3DCenter-Forum beschrieben wird.

Anzeige

Ab DirectX 9.0c können Shader-Modell-3.0-Effekte dargestellt werden, was allerdings derzeit nur Nvidias GeForce-6800-Serie beherrscht und nur vom 3D-Shooter Far Cry ab der Versionsnummer 1.2 ausgenutzt wird. In den nächsten Tagen will Nvidia aber auf seiner Spiele-Website N-Zone.com die Nicht-WHQL-zertifizierte ForceWare-Version 61.77 mit DirectX-9.0c-Unterstützung samt Anleitung zur Verfügung stellen, wie der Shader-Model-3.0-Support in Far Cry aktiviert wird.

Ab ForceWare Version 61.76 hinzugekommen ist eine Unterstützung für OpenGL 1.5. Darüber hinaus bringen die Treiber neue Funktionen mit sich: Die Funktion "QuickZoom" soll als per Tastendruck aktivierbare Bildschirmlupe die Augen beim Lesen auf dem Bildschirm entlasten und die Arbeit am Rechner ergonomischer machen. Darüber hinaus lassen sich nun auch erstmals bei den Anwendungs- bzw. Spieleprofilen für jede Software mehrere Voreinstellungsprofile speichern.

Nach langem Darben: Neue GeForce-Treiber von Nvidia 

eye home zur Startseite
Ty 20. Nov 2004

Nett geschrieben aber ich vertraue da doch lieber auf die Profianalysen und da sieht man...

Blackhawk 04. Aug 2004

Tja wenn man mal auf die Geschichte der Geforcereihe zurückblickt.. .Wie war das nochmal...

Lenny 24. Jul 2004

Ich kuck aufs Datum und sehe "Immernoch kein Linux Support" LMAA ;)

Lenny 24. Jul 2004

Hmm... irgendwas stimmt da nich... Ich hab ne 5900XT für ca. 170 Euronen gekauft, und...

NKK 23. Jul 2004

da ist aber jemand aggro. bleib mal sportlich, aber es muss auch leute geben die mc...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. Ratbacher GmbH, Görlitz


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    FreiGeistler | 14:54

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 14:50

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Prinzeumel | 14:49

  4. Re: Sinn

    Friedhelm | 14:42

  5. Re: "Terroranschlag"

    Ach | 14:37


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel