Abo
  • Services:
Anzeige

Nach langem Darben: Neue GeForce-Treiber von Nvidia

ForceWare Version 61.76 unterstützt doch noch kein DirectX 9.0c

Nachdem Nvidia Anfang April 2004 das letzte Mal neue Windows-Treiber für seine GeForce-Grafikchips veröffentlichte, hat das Warten nun ein Ende: Seit Kurzem ist das ForceWare-Treiberpaket in der Version 61.76 für Windows 9x/ME, NT4.0 mit SP6 und 2000/XP verfügbar, das erstmals die GeForce-6800-Serie und die PCI-Express-Architektur unterstützt.

Lediglich unter Windows NT4.0 wird noch kein PCI-Express (PCI-E) unterstützt, dies will Nvidia in späteren Treiberversionen nachreichen. Generell soll ForceWare Version 61.76 eine größere Stabilität und auch Leistungsverbesserungen mit sich bringen. Wer auf Unterstützung für DirectX 9.0c hofft, der wird vom neuen Treiber enttäuscht werden - Nvidia zufolge hat Microsoft noch nicht die WHQL-Zertifizierungskriterien für die mit dem Windows-XP-Service-Pack 2 kommende DirectX-9-Version festgelegt. So unterstützen auch die neuen Treiber nur DirectX 9.0b - es sei denn man greift in die Registry ein, was im 3DCenter-Forum beschrieben wird.

Anzeige

Ab DirectX 9.0c können Shader-Modell-3.0-Effekte dargestellt werden, was allerdings derzeit nur Nvidias GeForce-6800-Serie beherrscht und nur vom 3D-Shooter Far Cry ab der Versionsnummer 1.2 ausgenutzt wird. In den nächsten Tagen will Nvidia aber auf seiner Spiele-Website N-Zone.com die Nicht-WHQL-zertifizierte ForceWare-Version 61.77 mit DirectX-9.0c-Unterstützung samt Anleitung zur Verfügung stellen, wie der Shader-Model-3.0-Support in Far Cry aktiviert wird.

Ab ForceWare Version 61.76 hinzugekommen ist eine Unterstützung für OpenGL 1.5. Darüber hinaus bringen die Treiber neue Funktionen mit sich: Die Funktion "QuickZoom" soll als per Tastendruck aktivierbare Bildschirmlupe die Augen beim Lesen auf dem Bildschirm entlasten und die Arbeit am Rechner ergonomischer machen. Darüber hinaus lassen sich nun auch erstmals bei den Anwendungs- bzw. Spieleprofilen für jede Software mehrere Voreinstellungsprofile speichern.

Nach langem Darben: Neue GeForce-Treiber von Nvidia 

eye home zur Startseite
Ty 20. Nov 2004

Nett geschrieben aber ich vertraue da doch lieber auf die Profianalysen und da sieht man...

Blackhawk 04. Aug 2004

Tja wenn man mal auf die Geschichte der Geforcereihe zurückblickt.. .Wie war das nochmal...

Lenny 24. Jul 2004

Ich kuck aufs Datum und sehe "Immernoch kein Linux Support" LMAA ;)

Lenny 24. Jul 2004

Hmm... irgendwas stimmt da nich... Ich hab ne 5900XT für ca. 170 Euronen gekauft, und...

NKK 23. Jul 2004

da ist aber jemand aggro. bleib mal sportlich, aber es muss auch leute geben die mc...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. Zühlke Engineering GmbH, Stuttgart
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  4. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  2. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  3. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  4. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  5. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  6. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  7. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  8. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  9. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  10. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    nachgefragt | 11:18

  2. Re: Hardware unter Linux bislang nur teilweise...

    EvilDragon | 11:16

  3. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    gadthrawn | 11:16

  4. Hab ich damals schon nicht gebraucht

    SirFartALot | 11:16

  5. Re: Und die nächste europäische Traditionsfirma...

    ckerazor | 11:13


  1. 11:01

  2. 10:28

  3. 10:06

  4. 09:43

  5. 07:28

  6. 07:13

  7. 18:37

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel