Abo
  • Services:
Anzeige

Auch o2 senkt MMS-Preise auf 39 Cent

Ein Preis für MMS jeder Größe in jedes Netz

Nachdem T-Mobile Anfang Juli 2004 angekündigt hat, den Versand von MMS künftig unabhängig vom Datenvolumen zum Einheitspreis von 0,39 Euro anzubieten, zieht nun auch o2 nach: Ab 1. August 2004 soll Vertrags- und Prepaid-Kunden von o2 Germany für den Versand von MMS ebenfalls einheitlich 39 Cent zahlen.

Wie bei T-Mobile spielt auch bei o2 dann weder die Größe der MMS eine Rolle noch in welches Netz diese verschickt wird. Durch den neuen Preis wird der MMS-Versand bei o2 somit um bis zu 90 Cent günstiger.

Anzeige

Der Preis von 39 Cent pro MMS gilt für alle o2 Kunden, die Bildnachrichten ins o2 Netz und alle anderen deutschen Mobilfunknetze sowie an E-Mail-Adressen schicken. Der MMS-Empfang ist gebührenfrei. Bisher kostete eine MMS je nach Datenvolumen und Netz bis zu 59 Cent für bis zu 30 KByte und bis zu 1,29 Euro bei einer Größe zwischen 30 und 100 KByte. Die Preissenkung ist - wie bei T-Mobile - vorerst bis zum 31. Dezember 2004 befristet.


eye home zur Startseite
stefan 17. Aug 2004

ich persönlich sehne mich nach den Zeiten, als es dieses ganze sms- klingelton...

Alexa 22. Jul 2004

Aber einen wichtigen Aspekt habt ihr vergessen...es werden täglich viele tausende SMS...

Joe2000 22. Jul 2004

viel schlimmer noch, sms sind 7 bit kodiert.. das sind nur 140 byte

SMS vs. MMS 22. Jul 2004

SMS = 160 Byte für 19 Cent MMS 100kByte für 39 Cent Das sind Preisunterschiede!

Uli 22. Jul 2004

So schön auch MMS sein mögen. Wie oft nutzt man das? Die 5 MMS die ich im Monat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Dresden
  2. über Duerenhoff GmbH, Darmstadt
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Continental AG, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-85%) 5,99€
  3. (-80%) 2,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  2. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  3. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  4. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  5. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  6. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  7. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  8. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder

  9. FTTH/B

    EWE und Telekom investieren zwei Milliarden Euro in FTTH/B

  10. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Im Prinzip wie der 27UD88-W nur eben größer...

    Askaaron | 16:20

  2. Re: In 1000 Jahren...

    Dwalinn | 16:19

  3. Re: Überschriften wollen gelernt sein

    Elgareth | 16:19

  4. Re: Alle Jahre wieder

    Funny77 | 16:17

  5. Re: historische Handlung -> böse Deutsche

    quineloe | 16:17


  1. 16:00

  2. 15:29

  3. 15:16

  4. 14:50

  5. 14:25

  6. 14:08

  7. 13:33

  8. 12:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel