Abo
  • Services:

4-Megapixel-Digitalkamera von Yakumo zum Kampfpreis

3fach Zoom und Compact-Flash-Slot

Mit einer supergünstigen 4-Megapixel-Kamera will Yakumo den Markt aufmischen. Die Mega-Image 47sx verfügt über ein 3fach-Zoom mit einer Brennweite von 34 bis 102 mm (bezogen auf das Kleinbildformat) bei F2.6 bis F4.5. Danach setzt ein 2fach-Digitalzoom ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Yakumo Mega-Image 47sx
Yakumo Mega-Image 47sx
Die Kamera macht mit ihrem 1/1,8-Zoll-CCD-Sensor Bilder in einer Maximalauflösung von 2272 x 1704 Pixeln und ist hinten mit einem 1,5-Zoll-Farb- LCD mit leider nicht veröffentlichter Auflösung ausgerüstet.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München, Bayreuth
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

Die Lichtempfindlichkeit liegt zwischen ISO 100 und 400 und die Verschlussgeschwindigkeit rangiert zwischen 2 und 1/2.000 Sekunden. Eine Belichtungskorrektur um Plus/minus zwei Blendenöffnungen kann in 1/2-Schritten vorgenommen werden.

Die Scharfeinstellung erfolgt über einen Autofokus - wie der jedoch arbeitet, teilte Yakumo leider nicht mit. Der Weißabgleich erfolgt entweder automatisch oder anhand dreier Voreinstellungen. Eine manuelle Korrekur ist nicht möglich. Ein kleiner Automatikblitz erhellt die nähere Umgebung bei schlechten Lichtverhältnissen.

Der eingebaute Selbstauslöser verzögert die Aufnahme um 10 Sekunden. Eine Videoclip-Funktion samt Ton mit 320x240 Pixel Auflösung und 12 Bildern pro Sekunde ist ebenfalls eingebaut.

Yakumo Mega-Image 47sx
Yakumo Mega-Image 47sx
Die Mega-Image 47sx speichert auf CompactFlash-Speicherkarten, ein derartiges Medium ist jedoch nicht im Lieferumfang enthalten. Ob man Hitachi-Microdrives einsetzen kann, ist den ohnehin spärlichen Produktinformationen nicht zu entnehmen.

Die Kamera misst 118 x 67 x 47 mm und wiegt ohne Batterien 252 Gramm. Die vier erforderlichen AA-Zellen sorgen noch einmal für eine erhebliche Gewichtszulage. Neben einem USB-1.1-Port ist auch ein Videoausgang vorhanden.

Die Yakumo Mega-Image 47sx wird zurm Preis von nur 99,- Euro verkauft - ein bislang ungeschlagen günstiger Preis bei dieser Auflösung. Im Golem.de- Preisvergleich für Digitalkameras liegt der günstigste 4-Megapixel-Kandidat, die Fujifilm FinePix A340 bei ungefähr 180,- Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

demon driver 23. Jul 2004

Mal von dem Punkt Ironie abgesehen ;-) - nö. Klar gibt's weniger Chip- als...

ph_hh 23. Jul 2004

Dann fehlt aber bei Geber der Tag ;-) Ansonsten war mein Hinweis doch nicht wirklich...

Andreas J. 22. Jul 2004

als erstes sollte man sich von der vorstellung verabschieden, dass irgendwelche...

Yo Ghurth 22. Jul 2004

Ironie ist Dir auch fremd, oder?

ph_hh 22. Jul 2004

Da bist Du wohl dem Marketing-Wahn der Hersteller verfallen, wenn Du glaubst "je mehr...


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /