Abo
  • Services:

Verbatim mit Mini-DVD-R und -DVD-RW-Discs

3-Zoll-Scheiben speichern 1,4 GByte Daten

Verbatim bringt zwei neue Mini-DVD-Medien auf den Markt. Zum einen mit maximal vierfacher Brenngeschwindigkeit beschreibbare 3-Zoll-DVD-Rs und zudem mit maximal 2fach beschreibbare Mini-DVD-RWs die jeweils 1,4 GByte Daten speichern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 8cm-Scheiben sollen innerhalb der DVD-Spezifikationen liegen und außer in DVD-MiniDV-Camcordern auch in DVD-Playern und Computerlaufwerken genutzt werden können. Ob allerdings jeder DVD-Player derartige Scheiben mit Videoinhalten auch abspielen kann, sei dahingestellt.

Ein 5er-Pack der Verbatim Mini DVD-Rs kostet in den USA 19,99 US-Dollar. Ein 3er Pack Mini DVD-RWs soll 29,99 US-Dollar kosten. Hiesige Preise sind nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote

chrischi 25. Jul 2005

also, geht das jetzt oder nicht? wäre für mich auch der einzige grund einem bekannten...

jued 19. Aug 2004

Nein du biat dumm weil du so blöd fragst!

JemandWichtiges 03. Aug 2004

meinte natürlich 1,4gb...

JemandWichtiges 03. Aug 2004

Die images, die ngc auf diversen bösen seiten zum download bereit stehen, sind aber genau...

Geber 22. Jul 2004

Der Gamecube benutzt keine Mini-DVDs, sondern sog. Optical Discs mit 1,8 GB...


Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /