• IT-Karriere:
  • Services:

Verbatim mit Mini-DVD-R und -DVD-RW-Discs

3-Zoll-Scheiben speichern 1,4 GByte Daten

Verbatim bringt zwei neue Mini-DVD-Medien auf den Markt. Zum einen mit maximal vierfacher Brenngeschwindigkeit beschreibbare 3-Zoll-DVD-Rs und zudem mit maximal 2fach beschreibbare Mini-DVD-RWs die jeweils 1,4 GByte Daten speichern können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 8cm-Scheiben sollen innerhalb der DVD-Spezifikationen liegen und außer in DVD-MiniDV-Camcordern auch in DVD-Playern und Computerlaufwerken genutzt werden können. Ob allerdings jeder DVD-Player derartige Scheiben mit Videoinhalten auch abspielen kann, sei dahingestellt.

Ein 5er-Pack der Verbatim Mini DVD-Rs kostet in den USA 19,99 US-Dollar. Ein 3er Pack Mini DVD-RWs soll 29,99 US-Dollar kosten. Hiesige Preise sind nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

chrischi 25. Jul 2005

also, geht das jetzt oder nicht? wäre für mich auch der einzige grund einem bekannten...

jued 19. Aug 2004

Nein du biat dumm weil du so blöd fragst!

JemandWichtiges 03. Aug 2004

meinte natürlich 1,4gb...

JemandWichtiges 03. Aug 2004

Die images, die ngc auf diversen bösen seiten zum download bereit stehen, sind aber genau...

Geber 22. Jul 2004

Der Gamecube benutzt keine Mini-DVDs, sondern sog. Optical Discs mit 1,8 GB...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

    •  /