Abo
  • Services:
Anzeige

Gerüchteküche: GeForce 6800 bald auch im Notebook?

Auch zu Konkurrenz-Chips von ATI gibt es Diskussionen und Gerüchte

Nvidia scheint es ATI im Notebookbereich bald mit mobilen Grafikchips auf Basis der GeForce-6800-Architektur (NV40/NV45) schwer machen zu wollen. Es tauchen immer mehr Gerüchte zu einem mit Codenamen "NV41M" (AGP/PCI-Express) belegten Notebook-Grafikchip auf - und zu dessen Widersacher M28 Pro (PCI-Express) von ATI.

Beide sollen - daran war im Notebook-Bereich bisher nicht zu denken - über 12 bis 16 Pixel-Pipelines verfügen. Um diese schnell genug mit Daten füttern zu können, dürfte auch die Grafikspeicherbandbreite in High-End- und Spiele-Notebooks von 128 auf 256 Bit gesteigert werden müssen. In wirklich für den mobilen Einsatz gedachten Notebooks werden die bisher nicht offiziell angekündigten Grafikchips NV41M und M28 Pro bzw. der leicht abgespeckte M28 vermutlich aufgrund größerer Hitzeentwicklung und höheren Stromverbrauchs nicht zu finden sein. In größeren Desktop-Ersatz-Notebooks dürfte dies etwas weniger problematisch sein.

Anzeige
Aufrüstbares Eurocom D900T Phantom - Mit NV41M oder Mobility X600
Aufrüstbares Eurocom D900T Phantom - Mit NV41M oder Mobility X600

Für die Mittelklasse- und Standard-Notebooks sollen zudem die Nvidia-Grafikchips NV44M und NV43M (beide PCI Express) sowie die ATI-Grafikchips M18 (AGP), M26 (PCI Express) und M22 (PCI Express) kommen, auch hier gibt es aber noch keine offiziellen Ankündigungen. Der ATI M18 soll auch in den Bereich High-End hinein wildern, denn gerüchteweise soll er mit 8 Pixel-Pipelines kommen, auf der X800-Architektur basieren und damit den zwar schon angekündigten, aber in Ermangelung von PCI-Express-Notebooks noch nicht auf dem Markt zu findenden ATI Mobility Radeon X600 (4 Pixel-Pipelines) übertrumpfen.

Glaubt man der japanischen Publikation PC Watch, werden die neuen Chips im Laufe des 3. bzw. 4. Quartals 2004 auf den Markt kommen. Bei Nvidia sei davon auszugehen, dabei erstmals das Notebook-Grafikchip-Modul MXM zum Einsatz kommen werde, während ATI auf AXIOM setzt. Wie aus nur per Suchmaschine und Google-Cache zu findenden Produktbeschreibungen ("Eurocom D900T Phantom") des Notebook-Herstellers Eurocomm zu entnehmen ist, sind erste PCI-Express-Notebooks mit NV41M für den August 2004 zu erwarten. Die Ankündigung des Grafikchips und seiner kleineren Geschwister dürfte also nicht mehr lange auf sich warten lassen.


eye home zur Startseite
John Doe 22. Jul 2004

Problem: Doom3 funzt auf den neuen Geforces nur so gut weil Nvidia die Treiber auf den...

Daniel-2 21. Jul 2004

Nicht nur das! Rechner sollen auch in Zukunft immer schneller werden. Intel plant, dass...

darf ich nicht... 21. Jul 2004

Oh Leute stellt ihr euch an, klar der Nv41M wird kein Stromsparwunder sein, dennoch wird...

Cato 21. Jul 2004

Anmerkung: Die 6800 Ultra Extreme gibt's bei in ein paar Stückzahlen, sie sind jedoch...

Morpheus 21. Jul 2004

Ich hab noch anfang/mitte August im Hinterkopf. Ohne Gewähr und Pistole.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. 17,99€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    ikso | 23:35

  2. Re: Ich lach mich kaputt

    nachgefragt | 23:28

  3. Re: Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Laforma | 23:20

  4. Re: Apple Tax

    Schnarchnase | 23:17

  5. Re: Könntet ihr den Artikel auch in Deutsch...

    Laforma | 23:17


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel