Abo
  • Services:

Doom 3: Systemanforderungen enthüllt

Unter 384 MByte RAM startet das Spiel erst gar nicht

Eine halbe Ewigkeit konnte man den Entwicklern von id Software praktisch überhaupt keine Informationen zu Doom 3 entlocken, jetzt allerdings - nur wenige Tage vor der Veröffentlichung - zeigen sie sich gesprächig wie nie zuvor. In einem neuerlichen Interview gab Todd Hollenshead gegenüber dem Houston Chronicle nun unter anderem auch die minimalen Systemanforderungen des Shooters bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Aussagen des id-Chefs dürften vor allem Besitzer etwas älterer Systeme wenig begeistern - hat man zum Beispiel nicht wenigstens 384 MByte RAM in seinem PC, startet der mit Spannung erwartete Shooter gar nicht erst. Für ein flüssiges Spiel sind 512 MByte oder noch besser 1 GByte empfehlenswert. Auch 2 GByte Festplatten-Platz muss man für das Spiel bereit halten.

Die CPU sollte wenigstens ein 1.5-GHz Pentium 4 oder ein AMD Athlon 1500 sein, als Grafikkarte wird zumindest eine GeForce 3 oder eine Radeon 8500 verlangt. Auch hierbei handelt es sich wie gesagt um das absolute Minimum - wer Doom 3 wirklich in voller Pracht erleben will, braucht deutlich bessere Hardware.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€

Bibabuzzelmann 01. Jan 2006

Warum sollte es nicht ?

paul zimmermann 01. Jan 2006

funktioniert doom 3 auf diesem laptop? Datenblatt:http://h10010.www1.hp.com/wwpc/at/de/ho...

jason 04. Okt 2004

Also die XBox Version wird gut genug aussehen! Die Auflösung ist absolut ausreichend...

TheProfessional 21. Aug 2004

Hartz4 schlägt überall zu... Sehr traurig.

UKSheep 21. Aug 2004

lol ... Also dazu kann man ja fast nix mehr sagen ... löööl hast du mal Screenshots zu...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /