Abo
  • Services:

Opera 7.53 bereinigt Phishing-Sicherheitsleck

Keine weiteren Neuerungen in Opera 7.53

Mit dem Erscheinen von Opera 7.53 für zahlreiche Plattformen wird ein weiteres Sicherheitsloch in dem Browser beseitigt, das es einem Angreifer ermöglicht zu einer geöffneten Webseite eine gefälschte URL in der Adresszeile anzuzeigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem als Phishing genannten Mechanismus könnten Nutzer dazu gebracht werden, vertrauliche Daten an vermeintlich sichere Webseiten zu übermitteln. Ein Angreifer könnte etwa die URL einer vertrauenswürdigen Shopping-Webseite in der Adresszeile von Opera anzeigen, während die Webseite von einem anderen Server stammt und darüber vertrauliche Daten gesammelt werden. Dieses seit Anfang Juli 2004 bekannte Problem beseitigt die Version 7.53 von Opera, die ansonsten keine weiteren Neuerungen bringt.

Opera 7.53 für Windows, Linux, MacOS X, FreeBSD und Solaris steht ab sofort in englischer Sprache in einer kostenlosen Version mit eingeblendeten Werbebannern mit und ohne Java-Engine zum Download bereit. Karsten Mehrhoff stellt eine deutsche Sprachdatei kostenlos zum Download bereit. Zur Abschaltung der Werbebanner in der Software fällt eine Registrierungsgebühr von 34,- Euro an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (Vergleichspreis 399€)
  2. 57,90€ + 5,99€ Versand (zusätzlich 15€ Rabatt bei Zahlung mit Masterpass)
  3. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  4. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)

Steinecke 22. Jul 2004

Schlimm genug, daß Sie solch eine fahrlässige Meinung haben -daß Sie diese auch noch...

Steinecke 22. Jul 2004

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf der Jagd nach "Software, die meine Dummheit...

Hotohori 21. Jul 2004

Stimmt, ich mein sowas auch im offiziellen Opera Forum gelesen zu haben.

bruder32 21. Jul 2004

einspruch! hatte bei opera nie probleme mit "einfach drüberinstallieren". wenn ein...

jakketi jag 21. Jul 2004

Deine "Wand" passwörter kannst du problemlos sichern, such mal im Opera Verzeichnis nach...


Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Fazit

Die Handlung von Detroit: Become Human gefällt uns gut. Sie ist hervorragend geschrieben, animiert und geschnitten. Die Geschichte der Androiden wirkt auch im Vergleich mit früheren Werken von Quantic Dream viel erwachsener und intelligenter, vor allem gegenüber dem direkten Vorgänger Beyond Two Souls.

Detroit Become Human - Fazit Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


      K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
      K-Byte
      Byton fährt ein irres Tempo

      Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
      2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
      3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

        •  /