Abo
  • Services:
Anzeige

Mummert: Bundesregierung soll stärker gegen Spam vorgehen

Jährlich 300 Millionen Euro Schaden in Deutschland durch Spam

Die von der Bundesregierung Anfang April 2004 verabschiedeten Regelungen, die im Rahmen des Wettbewerbsrechts Spam-Mails in Deutschland verbieten sollen, reichen nicht aus, worauf Mummert Consulting hinweist. Denn Spam-Versender müssen in Deutschland noch immer keine strafrechtlichen Konsequenzen befürchten.

Unabhängig davon müssen Spammer in Asien oder Amerika das europäische Recht nicht fürchten. Deutschen Unternehmen entsteht dadurch ein jährlicher Schaden von rund 300 Millionen Euro durch unerwünschte Werbe-E-Mails, so die Schätzung von Mummert Consulting. Etwa jede vierte E-Mail in den elektronischen Postkästen der Betriebe sei heute Spam, so Mummert. Bis 2005 wird erwartet, dass dieser Anteil auf 40 Prozent klettert.

Anzeige

Deutsche Unternehmen mit mehr als 500 E-Mail-Konten erhalten derzeit im Durchschnitt mehr als 400.000 Spam-Mails pro Jahr. Der finanzielle Schaden liegt dadurch bei rund 60.000 Euro. Hauptkostenfaktor ist dabei der Arbeitsaufwand der Mitarbeiter. Geht eine unerwünschte Mail ein, benötigt ein Mitarbeiter laut Mummert rund zehn Sekunden, um sie aufzufinden, auszusortieren und anschließend die unterbrochene Arbeit wieder aufzunehmen. Zudem beansprucht jede nicht gelöschte E-Mail zusätzlichen Speicherplatz und verursacht somit zusätzliche Investitionen in Speichermedien.

Solange keine klare gesetzliche Regelung existiert, stehen nach Ansicht von Mummert die E- Mail-Dienstleister in der Verantwortung. Denn obwohl wirkungsvolle Spam-Filter bereits auf dem Markt seien, zeigte sich ein großer Teil der Anwender damit überfordert, sie auch einzusetzen. So rühmen sich Anbieter wie beispielsweise AOL, im vergangenen Jahr 500 Milliarden Spam-Mails durch Filter blockiert zu haben. 53 Prozent der deutschen Internetnutzer wüssten aber nicht, wie ein solcher Filter zu bedienen ist.


eye home zur Startseite
Tauern02 26. Jul 2004

Schade, dass ich diesen Thread erst heute gesehen habe. Aber einen Kommentar kann ich mir...

kressevadder 21. Jul 2004

kümmert euch darum das der "Spam" aus unseren Gesetzesbüchern und Vorschriftenkatalogen...

Michael - alt 21. Jul 2004

JTR, ich schätze Deine Beiträge in der Regel sehr, aber sei dessen versichert, ich habe...

TriTop 21. Jul 2004

Billige Vorurteile werden durch nachplappern auch nicht wahrer.

TriTop 21. Jul 2004

Das ist ziemlicher Blödsinn. Der Spam-Filter funktioniert sogar sehr gut. Bei mir ist es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Chrono24 GmbH, Karlsruhe
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. VEMA Versicherungs-Makler-Genossenschaft e.G., Karlsruhe
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-78%) 4,44€
  3. (-8%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt im Rotlichtviertel

  2. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  3. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  4. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

  5. Mirai-Botnetz

    Drei US-Studenten bekennen sich schuldig

  6. Surface Book 2 im Test

    Noch näher dran am ultimativen Laptop

  7. Inno3D P104-100

    Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

  8. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  9. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  10. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    berritorre | 14:22

  2. Re: Bin sehr zufrieden!

    HaMa1 | 14:22

  3. Re: Aussehen

    pumok | 14:21

  4. Re: 1. 3D Drucker mieten

    v2nc | 14:21

  5. Re: Respekt

    Dwalinn | 14:21


  1. 14:05

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:07

  6. 12:04

  7. 11:38

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel