Abo
  • Services:

Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85

Canon stellt Nachfolger der PowerShot A70 vor

Mit der Digitalkamera PowerShot A85 präsentiert Canon einen Nachfolger für die PowerShot A70. Die PowerShot A85 bietet mit einem 1/2,7-Zoll-Sensor eine Auflösung von 4 Megapixel und richtet sich vor allem an Einsteiger.

Artikel veröffentlicht am ,

Ausgestattet ist die PowerShot A85 mit einem optischen 3-fach-Zoom mit einer maximalen Blendenöffnung von F2,8 - 4,8. Der Brennweitenbereich von 5,4 bis 16,2 mm entspricht 35-105 mm beim Kleinbildformat. Makroaufnahmen sind ab 5 cm möglich. Für das Scharfstellen ist ein 9-Punkt-Artificial-intelligence-Auto- Focus (AiAF) verantwortlich. Dieser soll auch dann scharfe Bilder erlauben, wenn sich das Hauptmotiv außerhalb der Bildmitte befindet. Die Lichtempfindlichkeit kann zwischen ISO 50 und 400 eingestellt werden. Die Verschlusszeiten liegen zwischen 15 und 1/2.000 Sekunde.

Canon PowerShot A85
Canon PowerShot A85
Inhalt:
  1. Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85
  2. Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85

Die Kamera verfügt über ein 1,8 Zoll großes Farbdisplay mit 118.000 Pixeln. Für die Bildverarbeitung ist Canons DIGIC-Prozessor verantwortlich. Gespeichert werden die Daten auf der CompactFlash-Karte (Typ I). Serienbilder sind mit 1,5 Bilder pro Sekunde bei maximal 8 Bildern in Folge möglich.

Die Kamera unterstützt insgesamt 13 Aufnahme-Modi und soll dank Automatik- Funktionen dem Einsteiger das Fotografieren erleichtern. Dennoch kann man Belichtung, Scharfstellung und andere Einstellungen auf Wunsch per Hand vornehmen. Ein eingebautes Blitzlicht erhellt im Weitwinkelmodus die Umgebung bis zu einer Entfernung von 4,2 Metern und im Telebereich bis zu 2,5 Metern.

Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-80%) 11,99€
  3. (-78%) 1,11€

Mcsonix 04. Sep 2004

Vor diesem Dilemma stehe ich auch gerade. Wenn, dann wohl eher die A80, denn ein...

Günter 29. Aug 2004

Habe mir die A85 gekauft und finde sie nach ersten Tests sehr gut. Was ich nicht so...

Realist 15. Aug 2004

Bevor ihr euch über die A85 aufregt, solltet ihr euch erst mal gründlichst informieren...

Michaela 14. Aug 2004

hi! wie hoch ist denn die auslöseverzögerung der A 85?

krocor 02. Aug 2004

Ich will mir jetzt eine neue Digitalkamera von Canon kaufen, welche würdet Ihr nehmen...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /