Abo
  • Services:

Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85

Dabei werden 12 Aufnahme-Modi durch den Special Scene Mode erweitert. Dahinter verbergen sich sechs Motiv-Voreinstellungen, um auch in schwierigen Aufnahmesituationen gute Ergebnisse zu erzielen. Der Special Scene Mode umfasst dabei Einstellungen für Strand-, Feuerwerk-, Unterwasser-, Laub-, Schnee- und Innen-Aufnahmen. Der Weißabgleich arbeitet automatisch oder manuell.

Canon PowerShot A85 von hinten
Canon PowerShot A85 von hinten
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Im Film-Modus sind bis zu dreiminütige Videoaufnahmen mit Ton möglich. Im VGA- Videomodus (640 x 480) reduziert sich die Aufnahmelänge auf maximal 30 Sekunden. Zu den Videofunktionen gehören neben der Wiedergabe am Display auch Bearbeitungswerkzeuge, um die im AVI-Format aufgezeichneten Clips schon in der Kamera "zurechtzustutzen".

Dank des Print & Share Buttons sollen Fotos ganz einfach mit nur einem Knopfdruck gedruckt oder zum Windows-PC übertragen werden können. Dafür ist die Kamera mit einem USB-1.1-Port ausgerüstet. Zudem gibt es den üblichen Video-Out- Ausgang und einen Tonausgang. Betrieben wird die Kamera mit vier Standard-Mignon-Batterien oder NiMH-Akkus.

Im Lieferumfang der PowerShot A85 ist neben USB- und AV-Kabel, Batterien und einer 32-MByte-CF-Karte ein Software-Paket enthalten. Neben dem ZoomBrowser EX (für Windows) und ImageBrowser (MacOS) liegen der Kamera die Panorama-Software PhotoStitch sowie die Bild- und Videobearbeitungssoftware ArcSoft Photolmpression und VideoImpression bei.

Auch TWAIN- (Windows 98/2000) und WIA (Windows Me)-Treiber sind enthalten. Dank der PTP-Unterstützung (Picture Transfer Protocol) ist die Installation eines Kameratreibers unter Windows XP oder MacOS X ab 10.1 nicht erforderlich.

Die PowerShot A85 misst 101 x 64,0 x 45 mm und wiegt leer rund 200 Gramm. Sie soll ab August 2004 für 299,- Euro im Handel erhältlich sein. In Japan sind schon ein Weitwinkel-Konverter (24,5 mm), ein Tele-Konverter (252 mm) und Makrolinsen für die Kamera gelistet.

 Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Mcsonix 04. Sep 2004

Vor diesem Dilemma stehe ich auch gerade. Wenn, dann wohl eher die A80, denn ein...

Günter 29. Aug 2004

Habe mir die A85 gekauft und finde sie nach ersten Tests sehr gut. Was ich nicht so...

Realist 15. Aug 2004

Bevor ihr euch über die A85 aufregt, solltet ihr euch erst mal gründlichst informieren...

Michaela 14. Aug 2004

hi! wie hoch ist denn die auslöseverzögerung der A 85?

krocor 02. Aug 2004

Ich will mir jetzt eine neue Digitalkamera von Canon kaufen, welche würdet Ihr nehmen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /