Abo
  • Services:

Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85

Dabei werden 12 Aufnahme-Modi durch den Special Scene Mode erweitert. Dahinter verbergen sich sechs Motiv-Voreinstellungen, um auch in schwierigen Aufnahmesituationen gute Ergebnisse zu erzielen. Der Special Scene Mode umfasst dabei Einstellungen für Strand-, Feuerwerk-, Unterwasser-, Laub-, Schnee- und Innen-Aufnahmen. Der Weißabgleich arbeitet automatisch oder manuell.

Canon PowerShot A85 von hinten
Canon PowerShot A85 von hinten
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Im Film-Modus sind bis zu dreiminütige Videoaufnahmen mit Ton möglich. Im VGA- Videomodus (640 x 480) reduziert sich die Aufnahmelänge auf maximal 30 Sekunden. Zu den Videofunktionen gehören neben der Wiedergabe am Display auch Bearbeitungswerkzeuge, um die im AVI-Format aufgezeichneten Clips schon in der Kamera "zurechtzustutzen".

Dank des Print & Share Buttons sollen Fotos ganz einfach mit nur einem Knopfdruck gedruckt oder zum Windows-PC übertragen werden können. Dafür ist die Kamera mit einem USB-1.1-Port ausgerüstet. Zudem gibt es den üblichen Video-Out- Ausgang und einen Tonausgang. Betrieben wird die Kamera mit vier Standard-Mignon-Batterien oder NiMH-Akkus.

Im Lieferumfang der PowerShot A85 ist neben USB- und AV-Kabel, Batterien und einer 32-MByte-CF-Karte ein Software-Paket enthalten. Neben dem ZoomBrowser EX (für Windows) und ImageBrowser (MacOS) liegen der Kamera die Panorama-Software PhotoStitch sowie die Bild- und Videobearbeitungssoftware ArcSoft Photolmpression und VideoImpression bei.

Auch TWAIN- (Windows 98/2000) und WIA (Windows Me)-Treiber sind enthalten. Dank der PTP-Unterstützung (Picture Transfer Protocol) ist die Installation eines Kameratreibers unter Windows XP oder MacOS X ab 10.1 nicht erforderlich.

Die PowerShot A85 misst 101 x 64,0 x 45 mm und wiegt leer rund 200 Gramm. Sie soll ab August 2004 für 299,- Euro im Handel erhältlich sein. In Japan sind schon ein Weitwinkel-Konverter (24,5 mm), ein Tele-Konverter (252 mm) und Makrolinsen für die Kamera gelistet.

 Neue Einsteigerkamera Canon PowerShot A85
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 2,99€
  3. (-80%) 5,99€

Mcsonix 04. Sep 2004

Vor diesem Dilemma stehe ich auch gerade. Wenn, dann wohl eher die A80, denn ein...

Günter 29. Aug 2004

Habe mir die A85 gekauft und finde sie nach ersten Tests sehr gut. Was ich nicht so...

Realist 15. Aug 2004

Bevor ihr euch über die A85 aufregt, solltet ihr euch erst mal gründlichst informieren...

Michaela 14. Aug 2004

hi! wie hoch ist denn die auslöseverzögerung der A 85?

krocor 02. Aug 2004

Ich will mir jetzt eine neue Digitalkamera von Canon kaufen, welche würdet Ihr nehmen...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /