Abo
  • Services:

Lindows gibt Markennamen völlig auf

Microsoft und Lindows einigen sich im Markenstreit

Lindows.com und Microsoft haben gemeinsam mitgeteilt, das man zu einem außergerichtlichen Ende des Markenstreites um die weltweiten Rechte der beiden Unternehmen gefunden hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mittelpunkt des Fall berührte internationale Markenrechtsgesetze und unvermeidlich Anstrengungen von Microsoft, seine Windows-Marke gegen Verletzungen zu schützen, sagte Tom Burt, Vizepräsident und Deputy General Counsel von Microsoft. Die Einigung berücksichtige diese Angelegenheiten und man sei erfreut, dass Lindows nun mit einem klarem Namen auf dem Markt auftrete.

Stellenmarkt
  1. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim
  2. Bosch Gruppe, Köln

Nach Angaben von Michael Robertson, CEO von Lindows, ist man selbst auch erfreut über den Ausgang des Verfahrens. Lindows will in den kommenden Monaten von seinem Namen Abstand nehmen und sich fortan Linspire nennen.

Zunächst hatte Lindows nur seine Linux-Distribution Lindows OS in Linspire umbenannt und versuchte den Unternehmensnamen beizubehalten. Microsoft war in verschiedenen Ländern zum Teil erfolgreich juristisch gegen Lindows vorgegangen.

Über die Umstände und Konditionen der Einigung ist Stillschweigen vereinbart worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 5,99€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. (-90%) 4,75€

pnk 24. Dez 2004

wie peinlich... ich schäme mich ein mensch wie du zu sein.... wer bei diesem digitalen...

Peter Retep 20. Jul 2004

Ahh, ja, wichtig.

Peter Retep 20. Jul 2004

Ahh, ja, wichtig.

WW 20. Jul 2004

X-Windows Projekt seit 1984 (erste nutzbare Version 1988/ X11R2) MS-Windows das erste...

_ 20. Jul 2004

Angelegenheiten und man sei erfreut, dass Lindows nun mit einem klare*n* Namen auf dem...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /