Abo
  • Services:

Online-RPGs Lineage II und City of Heroes kommen nach Europa

Koreanischer Online-Spieleentwickler NCsoft gründete Niederlassung in London

Der erfolgreiche koreanische Onlinespiele-Entwickler NCsoft, der bereits für seine US-Niederlassung die Ultima-Schöpfer Richard Garriott alias "Lord British" und Robert Garriott ("Starr Long") verpflichten konnte, will nun auch in Europa aktiv werden. Entsprechend sollen die Online-Rollenspielen Lineage II und City of Heroes auch in unsere Breitengrade kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lineage 2
Lineage 2
Die Gründung der 100-prozentigen Tochter NCsoft Europe lässt sich NCsoft rund 4,85 Millionen Euro kosten - und hofft darauf, dass der europäische Online-Spielemarkt im Jahr 2005 auf rund 4 Milliarden Euro anwachsen wird. Für 2004 würde der Markt auf 2,4 Milliarden Euro geschätzt, so NCsoft. Sitz von NCsoft Europe soll London sein. Das koreanische Unternehmen NCsoft ist bereits in den USA, Japan, Thailand, Taiwan und China vertreten.

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, München
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

City of Heroes
City of Heroes
Chef von NCsoft Europe soll Geoffrey Heath werden, der bereits Activision nach Europa brachte, Origin und Maxis beriet und auch Mindscape International etablierte. Die Mindscape Group wurde später unter seiner Leitung an Pearson verkauft. Heath ist zudem Chairman beim Spieleentwickler Climax Group (z.B. Moto GP 1 und 2).

NCsoft plant, Lineage II und City of Heroes (Cryptic Studios) bis Ende 2004 auch nach Europa zu bringen, weitere Spiele sollen später folgen. Für das Jahr 2005 hat sich NCsoft das ehrgeizige Ziel vorgenommen, zu einem der wichtigsten Online-Spieleunternehmen in Europa zu werden. Da das Interesse am Fantasy-Massenspektakel Lineage II und am wohl ersten Superhelden-Onlinerollenspiel City of Heroes sehr groß ist, dürften die Chancen nicht schlecht dafür stehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€

Akiju 05. Okt 2010

Moin Moin. Ich stelle hier auch mal mein Server vor. Der Sever ist nu ca. n Monat alt...

mirks 14. Mai 2010

Schade, wenn man sich nicht wirklich auskennt aber trotzdem schreibt. Bei solchen...

WirdHierNichGen... 12. Sep 2009

Alles nett und schön aber dadurch das hier änderungen am Client vorgenommen wurden ( und...

L2german 10. Apr 2009

hallo server sucht GM wenn sie eine interesse daran haben bitte ich sie sich zu...

Ottmar Zittlau 10. Apr 2009

genial ,da freu ich mich drauf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /