Abo
  • Services:

Online-RPGs Lineage II und City of Heroes kommen nach Europa

Koreanischer Online-Spieleentwickler NCsoft gründete Niederlassung in London

Der erfolgreiche koreanische Onlinespiele-Entwickler NCsoft, der bereits für seine US-Niederlassung die Ultima-Schöpfer Richard Garriott alias "Lord British" und Robert Garriott ("Starr Long") verpflichten konnte, will nun auch in Europa aktiv werden. Entsprechend sollen die Online-Rollenspielen Lineage II und City of Heroes auch in unsere Breitengrade kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lineage 2
Lineage 2
Die Gründung der 100-prozentigen Tochter NCsoft Europe lässt sich NCsoft rund 4,85 Millionen Euro kosten - und hofft darauf, dass der europäische Online-Spielemarkt im Jahr 2005 auf rund 4 Milliarden Euro anwachsen wird. Für 2004 würde der Markt auf 2,4 Milliarden Euro geschätzt, so NCsoft. Sitz von NCsoft Europe soll London sein. Das koreanische Unternehmen NCsoft ist bereits in den USA, Japan, Thailand, Taiwan und China vertreten.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

City of Heroes
City of Heroes
Chef von NCsoft Europe soll Geoffrey Heath werden, der bereits Activision nach Europa brachte, Origin und Maxis beriet und auch Mindscape International etablierte. Die Mindscape Group wurde später unter seiner Leitung an Pearson verkauft. Heath ist zudem Chairman beim Spieleentwickler Climax Group (z.B. Moto GP 1 und 2).

NCsoft plant, Lineage II und City of Heroes (Cryptic Studios) bis Ende 2004 auch nach Europa zu bringen, weitere Spiele sollen später folgen. Für das Jahr 2005 hat sich NCsoft das ehrgeizige Ziel vorgenommen, zu einem der wichtigsten Online-Spieleunternehmen in Europa zu werden. Da das Interesse am Fantasy-Massenspektakel Lineage II und am wohl ersten Superhelden-Onlinerollenspiel City of Heroes sehr groß ist, dürften die Chancen nicht schlecht dafür stehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

Akiju 05. Okt 2010

Moin Moin. Ich stelle hier auch mal mein Server vor. Der Sever ist nu ca. n Monat alt...

mirks 14. Mai 2010

Schade, wenn man sich nicht wirklich auskennt aber trotzdem schreibt. Bei solchen...

WirdHierNichGen... 12. Sep 2009

Alles nett und schön aber dadurch das hier änderungen am Client vorgenommen wurden ( und...

L2german 10. Apr 2009

hallo server sucht GM wenn sie eine interesse daran haben bitte ich sie sich zu...

Ottmar Zittlau 10. Apr 2009

genial ,da freu ich mich drauf!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /