Abo
  • Services:
Anzeige

Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz

Insgesamt drei neue Cordless Desktops vorgestellt

Mit drei neuen Tastatur-Maus-Sets will Logitech PC-Anwender zur Anschaffung aktueller Eingabegeräte überreden. Die Sets sollen dabei nicht nur mehr Komfort bieten, sondern auch durch umfangreiche Steuerfunktionen für Multimedia- und Internet-Anwendungen überzeugen.

Das Basis-Design wird in drei neuen Maus-Tastatur-Kombinationen verwirklicht. Die Tastaturen haben eine Höhe von 22,3 mm auf einer ebenen Oberfläche. Die Tastenanordnung erfolgt nach dem so genannten "Zero-Degree Tilt-Prinzip", bei dem die wichtigsten Tastenreihen gleich hoch sind. Bei den meisten aktuellen Tastaturen nimmt die Höhe der Tasten mit jeder Reihe - von der Leertaste angefangen bis zu den Funktionstasten - langsam zu.

Anzeige

Eine flache Tastatur, bei der die Tasten auf ein und der selben Höhe angeordnet sind, ist laut Logitech allerdings aus ergonomischer Sicht schonender, weil der Nutzer bei der Eingabe seltener die Finger anheben muss. Wenn das Handgelenk häufig angehoben wird, könne dies zu Verspannungen in Hand und Unterarm führen.

Cordless Desktop LX 501
Cordless Desktop LX 501

Zu den neuen Navigationshilfen zählen die Internet-Tasten "Vorwärts" und "Zurück" sowie programmierbare Tasten für den Aufruf beliebiger Webseiten. Das Cordless Desktop LX 500 und das LX 501 besitzen außerdem links an der Tastatur ein Tastenrad, damit die linke Hand einen Teil der Scroll-Arbeit für den Bildlauf abnehmen kann.

Mit der Zoom-Funktion des neuen Tastenrads kann der Bildschirminhalt zudem vergrößert oder verkleinert werden, um digitale Fotos oder grafische Darstellungen in das richtige Blickfeld zu rücken oder das Gesamtlayout eines Dokuments anzusehen. Ein anderer Vorteil des Tastenrads soll das Zoomen mit der linken Hand in langen Dokumenten wie Tabellen sein, während die rechte Hand mit dem Tastenrad der Maus für den Bildlauf sorgt.

Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz 

eye home zur Startseite
Horst 07. Sep 2004

dann www.laber-nicht.de für alle, die nicht nur labern wollen :-) sondern was zu sagen haben

knock 27. Jul 2004

Für mich gibts nur Cherry. Bei den "Mulitimedia" Tastaturen sind die Funktions-Tasten...

Vossi 21. Jul 2004

Da lob ich mir meine gute alte IBM-Tastatur - ohne Zusatztasten, dafür mit spür- und...

c.b. 20. Jul 2004

Siemens sind besser.... jawollja...:-)))

Robbi 20. Jul 2004

Leute Leute....Cherry G86 unaufdringeliche zusatztasten flache Bauweise Kippbar die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Commerz Finanz GmbH, München
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 1,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    n0x30n | 01:32

  2. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  3. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  4. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43

  5. Worker einzeln bewegen...

    Baladur | 00:43


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel