Abo
  • Services:
Anzeige

Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz

Insgesamt drei neue Cordless Desktops vorgestellt

Mit drei neuen Tastatur-Maus-Sets will Logitech PC-Anwender zur Anschaffung aktueller Eingabegeräte überreden. Die Sets sollen dabei nicht nur mehr Komfort bieten, sondern auch durch umfangreiche Steuerfunktionen für Multimedia- und Internet-Anwendungen überzeugen.

Das Basis-Design wird in drei neuen Maus-Tastatur-Kombinationen verwirklicht. Die Tastaturen haben eine Höhe von 22,3 mm auf einer ebenen Oberfläche. Die Tastenanordnung erfolgt nach dem so genannten "Zero-Degree Tilt-Prinzip", bei dem die wichtigsten Tastenreihen gleich hoch sind. Bei den meisten aktuellen Tastaturen nimmt die Höhe der Tasten mit jeder Reihe - von der Leertaste angefangen bis zu den Funktionstasten - langsam zu.

Anzeige

Eine flache Tastatur, bei der die Tasten auf ein und der selben Höhe angeordnet sind, ist laut Logitech allerdings aus ergonomischer Sicht schonender, weil der Nutzer bei der Eingabe seltener die Finger anheben muss. Wenn das Handgelenk häufig angehoben wird, könne dies zu Verspannungen in Hand und Unterarm führen.

Cordless Desktop LX 501
Cordless Desktop LX 501

Zu den neuen Navigationshilfen zählen die Internet-Tasten "Vorwärts" und "Zurück" sowie programmierbare Tasten für den Aufruf beliebiger Webseiten. Das Cordless Desktop LX 500 und das LX 501 besitzen außerdem links an der Tastatur ein Tastenrad, damit die linke Hand einen Teil der Scroll-Arbeit für den Bildlauf abnehmen kann.

Mit der Zoom-Funktion des neuen Tastenrads kann der Bildschirminhalt zudem vergrößert oder verkleinert werden, um digitale Fotos oder grafische Darstellungen in das richtige Blickfeld zu rücken oder das Gesamtlayout eines Dokuments anzusehen. Ein anderer Vorteil des Tastenrads soll das Zoomen mit der linken Hand in langen Dokumenten wie Tabellen sein, während die rechte Hand mit dem Tastenrad der Maus für den Bildlauf sorgt.

Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz 

eye home zur Startseite
Horst 07. Sep 2004

dann www.laber-nicht.de für alle, die nicht nur labern wollen :-) sondern was zu sagen haben

knock 27. Jul 2004

Für mich gibts nur Cherry. Bei den "Mulitimedia" Tastaturen sind die Funktions-Tasten...

Vossi 21. Jul 2004

Da lob ich mir meine gute alte IBM-Tastatur - ohne Zusatztasten, dafür mit spür- und...

c.b. 20. Jul 2004

Siemens sind besser.... jawollja...:-)))

Robbi 20. Jul 2004

Leute Leute....Cherry G86 unaufdringeliche zusatztasten flache Bauweise Kippbar die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  2. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  3. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  4. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  5. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  6. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  7. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  8. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  9. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  10. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. ++

    deus-ex | 15:53

  2. Re: Irgendwas mit Staatsfunk

    teenriot* | 15:51

  3. Re: Unterarm?

    TobiVH | 15:51

  4. Re: OpenSuSE

    lottikarotti | 15:50

  5. Re: Meanwhile in Germany...

    zilti | 15:50


  1. 16:10

  2. 15:50

  3. 15:05

  4. 14:37

  5. 12:50

  6. 12:22

  7. 11:46

  8. 11:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel