Abo
  • Services:

Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz

Ein Multimedia-Bedienfeld im oberen Bereich der neuen Tastaturen bietet Steuerfunktionen für Audio, Video und Präsentationen. Die beiden Logitech Cordless Desktop LX 500 und LX 501 verfügen auch über Sondertasten zum Speichern oder Brennen von CD- oder DVD-Inhalten. Zusätzlich ist die neue Logitech MediaLife-Software bei diesen Modellen im Lieferumfang enthalten. MediaLife stellt auf dem Monitor eine integrierte Benutzerschnittstelle dar, die den schnellen Zugriff auf Multimedia-Anwendungen wie Musik, Bilder und Filme erlauben soll.

Cordless Desktop LX 300
Cordless Desktop LX 300
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Auch die Funktionstasten wurden von Logitech überarbeitet. Sie sind jetzt rund und mit Funktionen für den Start von Microsofts Office-Programmen oder mit häufig genutzten Windows- und Office-Befehlen wie Drucken oder Speichern belegt. Die fest belegten Tasten F1 bis F8 sind mit Symbolen für ihre jeweilige Funktion gekennzeichnet, während F9 bis F12 durch den Benutzer mit eigenen Befehlen wie Aufruf von Anwendungen, Websites oder Dateien programmiert werden können.

Die Logitech Cordless Desktops LX 500 (blau) und LX 501 (weiß) sind beide laut Logitech ab August 2004 zu einem Preis von jeweils 79,99 Euro verfügbar. Das in schwarz gehaltene Logitech Cordless Desktop LX 300 - ohne das Tastenrad und die Sondertasten zum Speichern oder Brennen von CD- oder DVD-Inhalten - soll ab Mitte August 2004 zu einem Preis von 69,99 Euro verfügbar sein.

Allen Desktop-Sets wird die Logitech Cordless Optical Mouse beigelegt. Ab Ende Juli 2004 bietet Logitech zudem das kabelgebundene Media Keyboard einzeln zu einem Preis von 25,99 Euro an. Das Media Keyboard entspricht ansonsten dem Modell LX 300.

 Neue flache Tastaturen von Logitech in blau, weiß & schwarz
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  3. 159€

Horst 07. Sep 2004

dann www.laber-nicht.de für alle, die nicht nur labern wollen :-) sondern was zu sagen haben

knock 27. Jul 2004

Für mich gibts nur Cherry. Bei den "Mulitimedia" Tastaturen sind die Funktions-Tasten...

Vossi 21. Jul 2004

Da lob ich mir meine gute alte IBM-Tastatur - ohne Zusatztasten, dafür mit spür- und...

c.b. 20. Jul 2004

Siemens sind besser.... jawollja...:-)))

Robbi 20. Jul 2004

Leute Leute....Cherry G86 unaufdringeliche zusatztasten flache Bauweise Kippbar die...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018

Auf der Ifa 2018 hat die Deutsche Telekom ihren eigenen smarten Assistenten gezeigt. Er läuft auf einem ebenfalls selbst entwickelten smarten Lautsprecher und soll zunächst trainiert werden. Telekom-Kunden können an einem Test teilnehmen und erhalten dafür den Lautsprecher kostenlos.

Hallo Magenta - Präsentation auf der Ifa 2018 Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /