Abo
  • Services:
Anzeige

Jetzt offiziell: Apple stellt den neuen iPod vor

Europäische Preise für Music Player genannt

Ein Vorab-Bericht des US-Magazins Newsweek hatte bereits die meisten Details zu den neuen iPods verraten, jetzt gab Apple offiziell die relevanten Daten für die vierte Generation des erfolgreichen portablen Music Players bekannt. Bereits ab dieser Woche soll man die neuen 20- und 40-GByte-iPods in Deutschland kaufen können.

Der neue iPod
Der neue iPod
Der neue iPod verfügt wie sein kleinerer Bruder iPod Mini über ein "Click Wheel", das ein berührungsempfindliches Scrollrad mit fünf Tasten kombiniert, um den iPod bequem mit einer Hand zu steuern. Die Akkuleistung des Players will man durch intelligente Stromsparmechanismen um 50 Prozent gesteigert haben, so dass jetzt Betriebszeiten von bis zu 12 Stunden möglich sind. Das 20-GByte-Modell des neuen iPod ist für 329,- Euro, das 40-GByte-Modell für 429,- Euro erhältlich.

Anzeige

"Der beste Digital Music Player ist noch besser geworden", meint Steve Jobs, CEO von Apple. "Die vierte Generation besitzt jetzt das Click Wheel für die perfekte Einhandbedienung, 12 Stunden Akkulaufzeit und den neuen Zufallmodus im Hauptmenü - und das alles in einem ultrakompakten Design, mit dem sich bis zu 10.000 Songs in die Tasche stecken lassen."

Im Lieferumfang des neuen iPod befinden sich Ohrhörer, ein 1,2 Meter langes FireWire-Kabel, ein 1,2 Meter langes USB-Kabel und eine CD mit iTunes 4.6 für MacOS- und Windows-Computer. Das 40-GByte-Modell wird zusätzlich mit einem iPod Dock ausgeliefert. Als optionales Zubehör sind das iPod Dock, eine spezielle Tasche und In-Ear Headphones auch für jeweils 39,- Euro erhältlich. Der iPod kann darüber hinaus gegen Gebühr mit einer zweizeiligen Laser-Gravur personalisiert werden.

Der iPod benötigt einen Mac mit einem FireWire-Port und MacOS X 10.1.5 oder neuer (MacOS X 10.2 oder neuer wird empfohlen); oder einen Windows-PC mit einem FireWire- oder USB-2.0-Port (oder einer Windows-zertifizierten FireWire- oder USB-2.0-Karte) und Windows 2000 oder XP.


eye home zur Startseite
theo 06. Sep 2004

Der Vergleich mit der Bahn hinkt. Folgendes Beispiel ist sicher richtiger: Man fährt Bus...

schnuffi 23. Jul 2004

wo er recht hat hat er recht.

Captain Code 20. Jul 2004

Es mag ja sein, dass iTunes der beste Shop im Netz ist, aber wie heisst es so schön...

bjoern 20. Jul 2004

so ein blöder kommentar: "zumal ich von den 99 Cent Musiklizenzen eh nix halte ... Kein...

jmoritz 20. Jul 2004

hallo? wenn du bahn fährst zahlst du einen gewissen teil des bahnpreises auch dafür, wiel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  3. medavis GmbH, Karlsruhe
  4. mission <one>, Neu-Ulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  2. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  3. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  4. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper

  5. Neue WLAN-Treiber

    Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen

  6. Kabel-Radio

    Sachsen will auch schnelle UKW-Abschaltung im Kabel

  7. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  8. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  9. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  10. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bei "Intel Atom" habe ich aufgehört zu lesen

    Tet | 15:25

  2. Re: Hurra! Glashintergründe, was für eine...

    Arkarit | 15:25

  3. Re: Kommt Microsoft jetzt zur Vernunft?

    TheUnichi | 15:24

  4. Re: Mietzahlungen der Telekom?

    berritorre | 15:24

  5. Preis - Fehler?

    BeFoRe | 15:23


  1. 15:00

  2. 14:26

  3. 13:15

  4. 11:59

  5. 11:54

  6. 11:50

  7. 11:41

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel