Abo
  • Services:

Googles Picasa-Übernahme: Bildverwaltungs-Software kostenlos

Picasa hilft bei der Verwaltung von Bildern und Fotos

Aufgrund der Übernahme von Picasa durch Google wird die bislang kostenpflichtige Windows-Software Picasa nun gratis zum Download angeboten. Picasa will helfen, den Überblick über die digitale Bildersammlung zu behalten und verwaltet Fotos sowie Schnappschüsse.

Artikel veröffentlicht am ,

Picasa
Picasa
Picasa zeigt auf der Festplatte gefundene Fotos in Minibildchen, deren Größe sich stufenlos über einen Slider einstellen lässt. Bildersammlungen lassen sich zu Fotoalben zusammenfügen, die man mit Rahmen aufpeppen und zu Papier bringen kann. Außerdem lassen sich Diashows mit den Fotos anlegen und aus der Software heraus abspielen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Picasa
Picasa
In Picasa stecken zudem einfache Bearbeitungsfunktionen für die Bilder sowie eine Timeline-Funktion, mit der Fotos in der zeitlichen Reihenfolge angeordnet werden. Um Fotos leichter zu finden, lassen sich den Bildern Schlüsselwörter zuweisen, nach denen man dann in Picasa suchen kann.

Picasa steht für die Windows-Plattform in der aktuellen Version 1.618 als Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

mario 23. Aug 2004

wo speichert picasa die keywords. kann man die irgendwie exportieren? wenn man z.b. mal...

novam 26. Jul 2004

Im Installationsverzeichis, Unterordner db

Goldbeker 19. Jul 2004

Scheint ähnlich iPhoto beim Mac zu sein. Mit dem Vorteil Ordner zu belassen wie sie sind...

Cassiel 19. Jul 2004

Danke Google, für dieses kostenlose Programm. Zwar fragen sie nun alle Käufer der...

ip (Golem.de) 19. Jul 2004

das wurde bereits wenige Minuten nach Online-Setzung des Artikels bemerkt. Daher wurde...


Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /