Abo
  • Services:

Googles Picasa-Übernahme: Bildverwaltungs-Software kostenlos

Picasa hilft bei der Verwaltung von Bildern und Fotos

Aufgrund der Übernahme von Picasa durch Google wird die bislang kostenpflichtige Windows-Software Picasa nun gratis zum Download angeboten. Picasa will helfen, den Überblick über die digitale Bildersammlung zu behalten und verwaltet Fotos sowie Schnappschüsse.

Artikel veröffentlicht am ,

Picasa
Picasa
Picasa zeigt auf der Festplatte gefundene Fotos in Minibildchen, deren Größe sich stufenlos über einen Slider einstellen lässt. Bildersammlungen lassen sich zu Fotoalben zusammenfügen, die man mit Rahmen aufpeppen und zu Papier bringen kann. Außerdem lassen sich Diashows mit den Fotos anlegen und aus der Software heraus abspielen.

Stellenmarkt
  1. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf (bei Kiel)
  2. State Street Bank International GmbH, München

Picasa
Picasa
In Picasa stecken zudem einfache Bearbeitungsfunktionen für die Bilder sowie eine Timeline-Funktion, mit der Fotos in der zeitlichen Reihenfolge angeordnet werden. Um Fotos leichter zu finden, lassen sich den Bildern Schlüsselwörter zuweisen, nach denen man dann in Picasa suchen kann.

Picasa steht für die Windows-Plattform in der aktuellen Version 1.618 als Download zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

mario 23. Aug 2004

wo speichert picasa die keywords. kann man die irgendwie exportieren? wenn man z.b. mal...

novam 26. Jul 2004

Im Installationsverzeichis, Unterordner db

Goldbeker 19. Jul 2004

Scheint ähnlich iPhoto beim Mac zu sein. Mit dem Vorteil Ordner zu belassen wie sie sind...

Cassiel 19. Jul 2004

Danke Google, für dieses kostenlose Programm. Zwar fragen sie nun alle Käufer der...

ip (Golem.de) 19. Jul 2004

das wurde bereits wenige Minuten nach Online-Setzung des Artikels bemerkt. Daher wurde...


Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /