Abo
  • Services:

Neue Pentium-M-Modelle der ULV- und LV-Klasse

Gerüchten zufolge soll Centrino 2 erst Anfang 2005 kommen

Intel bietet nun erstmals auch die stromsparenderen Low-Voltage- und Ultra-Low-Voltage-Modelle des Pentium M mit dem neueren Dothan-Kern. Außerdem wurden die Preise einiger Notebook-Prozessoren leicht gesenkt.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Pentium-M-LV-Prozessoren kam nur das Modell Pentium M 738 LV (1,4 GHz) mit 2 MByte Level-2-Cache hinzu; das bisherige Topmodell (Pentium M 718 LV) bot nur 1,3 GHz und 1 MByte Level-2-Cache.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Beim Pentium M ULV gab es mehr Zuwachs: Hier listet Intel nun auch den Pentium M 733 ULV mit 1,1 GHz und den Pentium M 723 ULV mit 1 GHz, die beide mit dem 2 MByte Level-2-Cache des Dothan-Kerns bestückt sind. Das zuvor schnellste ULV-Modell, der Pentium M 713 ULV, bot ebenfalls 1,1 GHz, aber nur einen 1-MByte-Level-2-Cache. Unter 1 GHz listet Intel beim Pentium M LV bzw. ULV keinen Prozessor mehr.

Die Preise wurden um jeweils rund 8 Prozent bei den mit 1 MByte Level-2-Cache ausgestatteten Pentium-M-ULV-Modellen gesenkt, dem Celeron M 333 (900 MHz, 512 KByte Level-2-Cache), den beiden untersten Mobile- Pentium-4-Modellen mit 2,8 GHz sowie dem - hier etwas aus dem Rahmen fallenden - normalen Desktop-Prozessor Pentium 4 520 mit 2,8 GHz für den LGA775-Sockel. Die genaue Preis- und Modellliste der Intel-Prozessoren findet sich auf Intel.com

Eine weitere interessante, aber von Intel noch nicht bestätigte Nachricht bezüglich Intels Centrino-Zukunft geistert derzeit durchs Netz: CNet berichtet, dass laut einer nicht genannten Quelle die nächste Centrino-Chipsatz-Generation mit Codenamen "Alviso" nicht vor dem ersten Quartal 2005 fertig sein wird.

Ursprünglich sollte die mit Codenamen Sonoma benannte Kombination aus neuem und selbst verspätet eingeführten Pentium M Dothan und Alviso schon Mitte 2004 erscheinen und Notebooks PCI-Express, Fernsehausgang, DDR2-Speicher, 533-MHz-Systembus und eine neue WLAN-Komponente für 802.11a, 802.11b und 802.11g bescheren.

Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, muss man darauf nun bis zum nächsten Jahr warten - Schuld sollen Qualitätsprobleme und die höhere Komplexität der Bauteile sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 18,99€
  4. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /