Abo
  • Services:

Neue iPods: Billiger, kleiner, ausdauernder

Newsweek berichtet vorab über neue Modelle des populären Music Players

Das US-Magazin Newsweek wird in seiner am 26. Juli 2004 erscheinenden Ausgabe dem iPod und seiner Erfolgsgeschichte eine ausführliche Titelstory widmen. Interessant daran ist allerdings vor allem, dass Newsweek im Heft bereits einen ersten Eindruck von der neuen iPod-Generation geben kann, die Apple in den nächsten Tagen vorstellen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Updates am Gerät sind diesmal auffälliger, als man zunächst erwarten konnte. So ist der neue iPod ein wenig handlicher als sein Vorgänger und unter anderem einen Millimeter dünner. Vor allem aber bekam das Gerät ein neues Bedien-Interface spendiert, das dem des kleinen Bruders iPod Mini nachempfunden wurde: Ein rundes Touchpad mit vier Klicktasten oben, unten, rechts und links erlaubt es die gesamte Musiksammlung auf dem Player bequem zu durchsuchen und abzuspielen. Die bisherigen vier Bedientasten unterhalb des Displays fallen damit weg.

Die Batterieleistung des neuen iPods will man durch intelligente Stromspar-Technologien um 50 Prozent gesteigert haben, sodass jetzt Betriebszeiten von bis zu 12 Stunden möglich sind. Potenzielle iPod-Kunden dürften sich aber vor allem über den neuen Preis freuen: Während Apple laut Newsweek für das 40-GByte-Modell 399 US-Dollar verlangen wird, soll die 20-GByte-Version 299 US-Dollar kosten, was jeweils einer Preis-Reduzierung von 100 US-Dollar gegenüber den Vorgänger-Modellen entspricht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 4 Spiele gratis erhalten
  2. 164,90€

steuerZahler1 20. Jul 2004

Dito :D Daumen hoch, Christian! :)

Tjalf 19. Jul 2004

Hey Christian, jetzt hat er Dich aber herausgefordert, oder? =) Habe mich jedenfalls...

Diedschäi 19. Jul 2004

http://www.norma-online.de/index_norma24.php Gleicher Preis (99,00 Euro) aber mit 80...

VorteX 19. Jul 2004

Hallo Zusammen Ich habe mir vor ein paar Jahren den iPod gekauft. Heute schwöre ich auf...

TheBard 19. Jul 2004

Danke für den Norma Tip :) Ich fahr in der Pause gleich mal rüber und hol mir den USB Stick.


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /