• IT-Karriere:
  • Services:

Epson bringt Einsteiger-Fotoscanner mit automatischem Einzug

Epson Perfection 2480 Photo und Perfection 2580 Photo kommen

Epson erneuert seine Scanner-Modellreihen. Mit dem Epson Perfection 2480 Photo kommt der Nachfolger des Epson Perfection 1670 Photo und mit dem Epson Perfection 2580 Photo der des Epson Perfection 2400 Photo auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Beide Flachbett-Scanner bieten sich dank der integrierten Durchlichteinheit nicht nur für Fotos und Dokumente, sondern auch für Filmvorlagen an und arbeiten mit einer Auflösung von bis zu 2.400 x 4.800 dpi. Der Epson Perfection 2580 Photo besitzt zudem einen automatischen Filmeinzug, über den 35mm-Filmvorlagen - Dias und Negative - digitalisiert werden können. Die optische Dichte der A4-Scanner wird mit 3,3 Dmax angegeben.

Stellenmarkt
  1. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Epson Perfection 2480 Photo
Epson Perfection 2480 Photo
Die wichtigsten Funktionen der beiden Epson-Scanner können über einen einzigen Knopfdruck genutzt werden. Die Schnellstart-Knöpfe Scan-and-Print, Scan-to-File, Scan-to-eMail und Scan-to-Web ermöglichen das Drucken unmittelbar nach dem Scannen oder das Speichern des gescannten Bildes in einem frei wählbaren Ordner, einer E-Mail, oder einer Datenbank im Internet.

Epson Perfection 2580 Photo
Epson Perfection 2580 Photo
Über eine USB-2.0-Schnittstelle werden der Epson Perfection 2480 Photo und der Epson Perfection 2580 Photo mit dem Computer verbunden. Im Lieferumfang ist das Bildbearbeitungsprogramm ArcSoft PhotoImpression 5 sowie das Texterkennungsprogramm ABBY Finereader 5 enthalten.

Ab Juli 2004 ist der Epson Perfection 2480 Photo zum Preis von 129,- Euro, der Epson Perfection 2580 Photo zum Preis von 149,- Euro im Handel erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)

Christian... 28. Sep 2004

Hallo, ich möchte mir einen neuen Scanner anschaffen, der neben den normalen...

Tim Koemmet 01. Sep 2004

Hi, Also für privatläute ist die scan to mail funkion nicht sehr sinnvoll aber in...

El Gringo 31. Jul 2004

Dennoch ist es völliger schwachsinn. Viel besser finde ich den automatischen Film einzug...

guert 19. Jul 2004

... sicher gibt es zahlreiche Menschen, die genau das als Vereinfachung empfinden. Das...

Karl Stuelpner 19. Jul 2004

Hallo, als Praktiker hinterfrage ich immer wieder, welche Funktionalitäten eines Gerätes...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


      •  /