Abo
  • Services:

Aldi-PC mit abgespecktem Pentium 4 und Radeon 9800 XL

An Schnittstellen werden einmal 10/100-Mbps-Ethernet, ein 56K-Softmodem, 7x USB (3x vorne, 4x hinten), 2x Firewire (1x vorne, 1x hinten), 6-Kanal-Audio-Klang (analog, koaxialer SPDIF Ein- und Ausgang, optisches SPDIF-Out) und ein Speicherkartenleser geboten. Letzterer versteht Smart-Media-Card, MultiMediaCard (MMC), SD-Card, Memory Stick, Memory Stick Pro und CompactFlash-Card.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Die Software-Ausstattung umfasst Microsofts Windows XP Home Edition (inkl. Service Pack 1), Microsofs Works Suite 2004 und das "Medion Home Cinema"-Paket. Dieses enthält PowerDVD 5, PowerProducer 2.0 Gold, PowerDirector 3.0 SE, Medi@Show SE und Musicmatch Jukebox. Weiterhin liegt das Brenn-Programm Nero Burning ROM 6 inkl. Nero Recode 2 SE zum DVD-Kopieren bei, während eTrust AntiVirus den Rechner vor digitalem Ungeziefer und PowerQuests System Recovery ihn vor dem Datentod bewahren soll.

Inklusive 36 Monaten Garantie und Rund-um-die-Uhr-Hotline ist der neue Aldi-PC im norddeutschen Raum am 21. Juli 2004 und im süddeutschen Raum ab 22. Juli 2004 in begrenzter Stückzahl für 799,- Euro erhältlich.

Als zeitgleich angebotenes Zubehör verkaufen sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd zwei TFT-Displays von Medion: eines mit 19-Zoll-Bilddiagonale, Blickwinkelstabilität bis zu 170 Grad, 500:1-Kontrastverhältnis und Helligkeit von 250cd/m2 für 499,- Euro und ein 17-Zoll-TFT-LCD mit 140/120-Grad-Betrachtungswinkel, Kontrastverhältnis von 350:1 und Helligkeit von 270 cd/m2 für 359,- Euro. Beide Displays bieten eine SXVGA-Auflösung (1280 x 1024 Pixel), integrierte Lautsprecher und vermutlich eine VGA-Schnittstelle (Angaben fehlen hier noch). Für die Displays gelten ebenfalls 36 Monate Garantie.

 Aldi-PC mit abgespecktem Pentium 4 und Radeon 9800 XL
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

lu3bbie 05. Okt 2005

Habe den MD8030 (XL) und wollte ma fragen was für einen kühler ich brache da meiner 1. zu...

BlueLightning 23. Jul 2004

Hat jemand den 19" TFT Bildschirm gekauft? Wenn ja, wie isser? Zufrieden? Schlieren...

mf666 21. Jul 2004

HAHAHA, du Pflaume! Plattenplatz kann man nie genug haben! Ich überlege grade, ob ich...

mf666 21. Jul 2004

c

Sternenkind 19. Jul 2004

160 sind zu wenig... Ich bin Musiker und mische auch, macht bei 16 Schlagzeug, 9...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /