Abo
  • Services:

Ultima Online: 'Samurai Empire' kommt Ende 2004

Erweiterung für Online-Rollenspiel gesichert - anders als bei Ultima X

Mit dem geplanten Online-Rollenspiel Ultima X wird es zwar nichts mehr, dafür soll aber die Asien-Erweiterung für Ultima Online wie geplant im zweiten Halbjahr 2004 erscheinen. Neben einem etwas genaueren Veröffentlichungstermin gab Electronic Arts nun auch den Namen der UO-Erweiterung bekannt: sie wird "Samurai Empire" heißen und Spieler in die Rolle von Ninjas und Samurais schlüpfen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ultima Online: Samurai Empire" verbindet laut EA die europäisch angehauchte Fantasy-Welt von Ultima Online mit Anleihen aus Japan. Spieler können damit mystische, asiatische Landschaften durchstreifen, die mit passender Architektur, exotischen Kreaturen und großen Dungeons gefüllt sind. Außerdem gibt es neue Rüstungen, Kleidungen und Schätze zu erwerben bzw. zu entdecken. Die Eingangs erwähnten beiden neuen Spielerklassen sollen jeweils ihre besonderen Kräfte mit sich bringen.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Frankfurt am Main

Samurais setzen auf die Kunst des Bushido und physische Angriffe: Sie können etwa bei 50prozentiger Trefferchance blitzschnell und hart zuschlagen, mehr als einen Gegner gleichzeitig angreifen oder einen Gegner mit einem Hieb vernichten. Ninjas hingegen setzen auf magische Angriffe und die Fähigkeit, sich zu verbergen. Sie können effektvoll per Rauchbombe abtauchen, Gegner mittels Spiegelabbildern verwirren und sich als Tiere tarnen. Letzteres dürfte aber nur gegenüber Computergegnern sinnvoll sein, es sei denn, man will gerne von Mitspielern gejagt werden, die auf Erfahrungspunktehatz sind.

Ultima-Online-Spieler erhalten mit "Ultima Online: Samurai Empire" auch die Möglichkeit, ein eigenes Dojo einzurichten und dieses zu einer großen japanische Festung auszubauen. Damit hier mehr Individualisierung möglich ist, haben die Entwickler neue Designvorlagen und Dekorationen für neue und bestehende Gebäude in UO vorgesehen.

EA will "Ultima Online: Samurai Empire" unter der Marke EA Games im November 2004 ausliefern. Screenshots veröffentlichte EA leider noch nicht. Ultima Online ist das älteste kommerzielle Online-Rollenspiel, es erschien bereits 1997, wurde seitdem mehrfach überarbeitet und erweitert, in sechs Sprachen übersetzt und wird laut EA von Spielern aus über 100 Ländern gespielt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 1.299,00€

sKaos 25. Nov 2004

hmm also ich bin leidenschaftlicher UO zocker ^^ jo das mit der grafik stimmt der 3d kack...

Das.Broot 09. Nov 2004

Was für ein dummschwaller. Was würdest du denn anderst machen ? Dir ist klar das bei...

hallo 20. Jul 2004

kann ich nicht sagen, sehe keinen grund, welche treiber sind installiert? naja im...

Captain Code 20. Jul 2004

Ich hab nochmal U9 installiert (Patch 1.19) und geschaut, an der Performance der GraKa...

Sebastian Will 19. Jul 2004

Yep, ging mir genauso. Gibt zwar noch ältere textbasierte MUDs, aber mit "schöner...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /