Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Ericsson K500i mit 12 MByte Speicher und MP3-Player

Tri-Band-Handy K500i mit 3D-Spielen, VGA-Digitalkamera und Infrarotschnittstelle

Sony Ericssons Tri-Band-Handy K500i weist auf der Vorderseite das Aussehen eines Mobiltelefons auf, während sich die Gehäuserückseite am Aussehen einer kompakten Digitalkamera orientiert. Der im Gerät integrierte Speicher von 12 MByte kann für Schnappschüsse aber auch für MP3-Dateien genutzt werden, um mit dem K500i unterwegs Musik zu hören.

K500i
K500i
Die im Sony Ericsson K500i integrierte Digitalkamera mit 4fach Digitalzoom nimmt Fotos mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten und auch Videoclips auf, die sich per MMS oder E-Mail versenden lassen. Eine Schutzklappe bewahrt die Linse vor Verschmutzungen oder Beschädigungen. Für die Ansicht der Fotos dient das TFT-Display mit einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bei maximal 65.536 Farben. Der im Handy integrierte MP3-Player enthält zudem einen Equalizer, um das Klangbild zu verändern.

Anzeige

Für Spiele zwischendurch wurde sowohl Java 2.0 als auch Mascot Capsule Engine Micro 3D Edition von HI Corp integriert, womit sich auch 3D-Titel spielen lassen. Über die Funktion PlayNow lassen sich Klingeltöne vor einem Kauf anhören, wenn diese über Sony Ericsson online bestellt werden. Außerdem komponiert man mit dem integrierten Tool MusicDJ auf vier Spuren ein eigenen Klingelton auf dem Handy.

K500i
K500i
Das 102 x 46 x 14 mm messende Tri-Band-Gerät unterstützt GPRS der Klasse 10 und arbeitet in den GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz. Zu den weiteren Leistungsdaten zählen eine Infrarotschnittstelle, WAP 2.0, polyphone Klingeltöne und ein Bildtelefonbuch. Darin lassen sich Adressbucheinträge mit einem Portraitfoto versehen, so dass eingehende Anrufer leichter erkannt werden.

Der Akku im 85 Gramm wiegenden K500i soll eine Sprechzeit von 8 Stunden liefern und im Empfangsmodus knapp 13 Tage durchhalten.

Sony Ericsson will das K500i im dritten Quartal 2004 für 299,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen.


eye home zur Startseite
Vanessa 06. Mai 2005

Ich will mir morgen auch das K500i bei thephonehouse für 129€ kaufen! Ich finde für den...

MC.Porno 23. Mär 2005

najut man muss aber auch dazu sagen das 12mb für paar futzelige bilder,spiele,´poly...

Lothar Schmidt 21. Mär 2005

Hat Das Handy einen kartenslot?

tocotronic 13. Dez 2004

hab mal ne frage an euch: will mir jetzt zu weihnachten das handy für 149€ mit prepaid...

aTg!s 12. Dez 2004

Das K500i ist das original Handy! Vodafon aber, hat den bösen GEBRANDETEN Zwillingsbruder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. CodeWrights GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 14,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

  1. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 03:17

  2. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  3. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  4. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel