Abo
  • Services:

Neue Google-Toolbar für den IE versteht Begriffseingaben

Überarbeitete Google Toolbar vervollständigt auch Webseitenadressen automatisch

Google hat seine Google Toolbar für den Internet Explorer überarbeitet und bietet ab sofort eine neue Version zum Download an. Als Neuerung wurde nun die Möglichkeit integriert, dass Begriffe direkt eingegeben werden können und Google versucht, dazu die passende Webseite zu finden. Außerdem werden damit Webseiten-Adressen bei der Eingabe vervollständigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Funktion in der Google Toolbar wird als Browse by Name bezeichnet. Damit fängt die Google-Toolbar künftig Eingaben der Adresszeile vom Internet Explorer ab und analysiert die eingegebenen Begriffe. Google versucht nun, anhand der Begriffe eine Webseite eindeutig zuzuweisen. Gelingt das nicht, wird die Anfrage an die Google-Suchmaschine geleitet und entsprechende Suchergebnisse erscheinen.

Stellenmarkt
  1. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main

Außerdem vervollständigt die Google Toolbar Webseitenadressen, wenn etwa nur der Name ohne das Präfix www sowie die Domain eingegeben wird. So öffnet etwa die Eingabe von Golem in die Adresszeile des Internet Explorer automatisch die Homepage von Golem.de, indem www vorangestellt und die Domain .de angehängt werden.

Die Google Toolbar 2.0.112 steht ab sofort für den Internet Explorer der Windows-Plattform in deutscher Sprache kostenlos zum Download bereit. Der Internet Explorer muss zum Einsatz der Software in der Version 5.0 oder höher vorliegen. Will man den in Google Toolbar integrierten Popup-Blocker nutzen, wird mindestens der Internet Explorer 5.5 benötigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 109,99€
  2. 139,99€
  3. 158,80€
  4. 89,99€

Rolf Jacob 24. Okt 2004

Hallo, wer kann mir sagen, wo ich die GoogleToolbar für Opera 7.54 deutsch finde? Aber...

merti 06. Aug 2004

ok habs jetzt hinbekommen ist aber noch nicht so der knaller :( er öffnet bei mir immer...

merti 06. Aug 2004

kannst du mir das bitte mal als datei schicken ? erstens habe ich keine reine toolbar.ini...

BennO 19. Jul 2004

Danke! :-) Werd ich heut abend gleich mal ausprobieren.

MrHell 17. Jul 2004

stimmt nicht! die adressvervollständigung und die direkte abfrage von "Auf gut Glück" von...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /