Abo
  • Services:

Ärger für Red Hat

Falsche Bilanzen sollen Aktienkurs in die Höhe getrieben haben

Red Hat hatte in dieser Woche angekündigt, seine Bilanzen zu überarbeiten. Nach dem turnusmäßigen Wechsel des Witschaftsprüfers hatte man sich entschieden, die Abonnements des Red Hat Network nicht mehr monatsweise in der Buchhaltung zu erfassen, sondern auf Tagesbasis. Zwar hat dies keine großen Auswirkungen auf Red Hats Ergebnis, doch sieht sich der Linux-Anbieter nun diversen Sammelklagen gegenüber - das Unternehmen habe die Anleger getäuscht.

Artikel veröffentlicht am ,

So kündigten die Kanzleien Berger & Montague, Milberg Weiss Bershad & Schulman, Lerach Coughlin Stoia & Robbins, Brian M. Felgoise, Wechsler Harwood, Brodsky & Smith, Charles J. Piven und Chitwood & Harley Sammelklagen gegen Red Hat an. Red Hats CEO Matthew J. Szulik und Finanzchef Kevin B. Thompson sollen falsche Bilanzen veröffentlicht haben, so der Vorwurf.

Red Hats Aktien waren nach Bekanntgabe der Bilanzänderung um rund 22 Prozent gefallen. Durch die falschen Bilanzen sei der Aktienkurs überhöht gewesen, wovon vor allem Suzlik und Thompson profitiert hätten, so die Vorwürfe.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-50%) 29,99€
  3. 59,99€
  4. 5€

th 16. Jul 2004

naja. SCO soll deutlich weniger haben und hält sich mit seinen klagen schon ziemlich lange...

Nönö 16. Jul 2004

Na ja übertreib mal nicht. Eine amerikanische Billion sind ja nur 1 Milliarde. Da haben...

Tach 16. Jul 2004

SCO ist ja auch nur eine Strohfirma von Mickrig§oft. Wie dem auch sei, im Moment würde...

Neutrino 16. Jul 2004

ist auch für den Irakkrieg verantwortlich. Die Irakischen Ministerien nutzten nur Linux...

KOPY 16. Jul 2004

Wenn jemand RH Aktien abstossen möchte, ich hätte Interresse!


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
    2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

      •  /