Abo
  • Services:

Ärger für Red Hat

Falsche Bilanzen sollen Aktienkurs in die Höhe getrieben haben

Red Hat hatte in dieser Woche angekündigt, seine Bilanzen zu überarbeiten. Nach dem turnusmäßigen Wechsel des Witschaftsprüfers hatte man sich entschieden, die Abonnements des Red Hat Network nicht mehr monatsweise in der Buchhaltung zu erfassen, sondern auf Tagesbasis. Zwar hat dies keine großen Auswirkungen auf Red Hats Ergebnis, doch sieht sich der Linux-Anbieter nun diversen Sammelklagen gegenüber - das Unternehmen habe die Anleger getäuscht.

Artikel veröffentlicht am ,

So kündigten die Kanzleien Berger & Montague, Milberg Weiss Bershad & Schulman, Lerach Coughlin Stoia & Robbins, Brian M. Felgoise, Wechsler Harwood, Brodsky & Smith, Charles J. Piven und Chitwood & Harley Sammelklagen gegen Red Hat an. Red Hats CEO Matthew J. Szulik und Finanzchef Kevin B. Thompson sollen falsche Bilanzen veröffentlicht haben, so der Vorwurf.

Red Hats Aktien waren nach Bekanntgabe der Bilanzänderung um rund 22 Prozent gefallen. Durch die falschen Bilanzen sei der Aktienkurs überhöht gewesen, wovon vor allem Suzlik und Thompson profitiert hätten, so die Vorwürfe.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

th 16. Jul 2004

naja. SCO soll deutlich weniger haben und hält sich mit seinen klagen schon ziemlich lange...

Nönö 16. Jul 2004

Na ja übertreib mal nicht. Eine amerikanische Billion sind ja nur 1 Milliarde. Da haben...

Tach 16. Jul 2004

SCO ist ja auch nur eine Strohfirma von Mickrig§oft. Wie dem auch sei, im Moment würde...

Neutrino 16. Jul 2004

ist auch für den Irakkrieg verantwortlich. Die Irakischen Ministerien nutzten nur Linux...

KOPY 16. Jul 2004

Wenn jemand RH Aktien abstossen möchte, ich hätte Interresse!


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Grafikkarten Virtual Link via USB-C für Next-Gen-Headsets
  2. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  3. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /