Abo
  • Services:
Anzeige

Acer bringt Notebooks mit 64-Bit-Prozessoren von AMD

Aspire-1510-Serie als erstes Acer-Gerät mit AMD-Athlon-64-Prozessoren

Acer bringt mit der Notebook-Serie Acer Aspire 1510 erstmals eigene Geräte mit 64-Bit-Prozessoren von AMD auf den Markt. Die verbauten AMD-Prozessoren bis hoch zum Modell Athlon 64 3400+ sind mit 1-MByte-Level-2-Cache ausgerüstet und werden von einem Nvidia-nForce3-Go150-Chipsatz unterstützt. Die Geräte sind von Hause aus mit 512 MByte DDR-333-RAM ausgerüstet und können bis auf 2 GByte erweitert werden.

Acer Aspire 1510
Acer Aspire 1510
Die Notebooks der Serie Acer Aspire 1510 sind mit einem 15-Zoll-Display mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) ausgestattet. Als Grafikchips kommen je nach Modell die Nvidia GeForce4 448 Go bzw. die Nvidia GeForce FX Go5700 mit 64 MByte eigenem Videospeicher zum Einsatz. Die DualView-Funktion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von LCD und einem externen Monitor bei Auflösungen bis zu 1.280 x 1.024 Pixeln.

Anzeige

Die Festplatten sind mit Speicherkapazitäten ab 40 GByte erhältlich und je nach Modell besteht die Wahl zwischen DVD/CD-RW- und DVD-Dual-Laufwerk. Einige Modelle verfügen darüber hinaus über einen 4-in-1-Card-Reader zum Auslesen und Beschreiben der kleinen Speicherkarten.

Acer Aspire 1510
Acer Aspire 1510
Die Notebooks besitzen neben einem V.92-56-Kbps-Faxmodem auch einen Gigabit- Ethernet-Adapter sowie teilweise WLAN-Modul (Acer InviLink IEEE 802.11g). Alle Acer Aspire 1510 verfügen über vier USB-2.0-Anschlüsse, einen Parallelport, eine Infrarot-Schnittstelle (FIR), einen VGA-Ausgang für den Anschluss eines externen Monitors, eine Firewire400-Schnittstelle, einen S-Video-(NTSC/PAL-)Ausgang sowie einen Steckplatz für eine PC-Card vom Typ III bzw. Typ II.

Die Geräte werden mit Windows XP Home Edition (inklusive Recovery CD) sowie zusätzlicher Software ausgestattet. Dazu gehören Hilfsprogramme zur Windows-Systemkonfiguration und Anwendungen wie der Norton Antivirus (Trial-Version). Mit PowerDVD können DVD-ROMs betrachtet und mit NTI-CD-Maker-CDs oder -DVDs beschrieben werden. Die Geräte messen 334 x 287 x 49 mm und bringen 3,77 kg auf die Waage. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wird mit mageren zwei Stunden angegeben.

Die Aspire 1511LC gibt es ab sofort für 1.299,- Euro. Darin stecken ein AMD Athlon 64 3000+, 512 MBye RAM, eine 40-GByte-Platte, ein DVD/CD-RW-Laufwerk und eine Nvidia GeForce4 448 Go mit 64 MByte Videospeicher.


eye home zur Startseite
bodybag 27. Jul 2004

dann kam ja vielleicht sogar mal was nicht komplett unbrauchbares aus der Schrottschmiede.

ich 18. Jul 2004

wer kauft den sowas.....

Daniel-2 16. Jul 2004

Ich ver-ste-he es nicht! 15" und 1024x768! Diese Auflösung ist in meinen Augen nur für...

Jörg Reiher 16. Jul 2004

In der Tat ist die 151x Serie nicht die erste Athlon 64 Serie von Acer: Ich sitze gerade...

Testerix 16. Jul 2004

ich glaube die wurde aber von einem anderen hersteller produziert und das acer wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  3. Bank-Verlag GmbH, Köln
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    FreiGeistler | 14:54

  2. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    devarni | 14:50

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Prinzeumel | 14:49

  4. Re: Sinn

    Friedhelm | 14:42

  5. Re: "Terroranschlag"

    Ach | 14:37


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel