Abo
  • Services:
Anzeige

Acer bringt Notebooks mit 64-Bit-Prozessoren von AMD

Aspire-1510-Serie als erstes Acer-Gerät mit AMD-Athlon-64-Prozessoren

Acer bringt mit der Notebook-Serie Acer Aspire 1510 erstmals eigene Geräte mit 64-Bit-Prozessoren von AMD auf den Markt. Die verbauten AMD-Prozessoren bis hoch zum Modell Athlon 64 3400+ sind mit 1-MByte-Level-2-Cache ausgerüstet und werden von einem Nvidia-nForce3-Go150-Chipsatz unterstützt. Die Geräte sind von Hause aus mit 512 MByte DDR-333-RAM ausgerüstet und können bis auf 2 GByte erweitert werden.

Acer Aspire 1510
Acer Aspire 1510
Die Notebooks der Serie Acer Aspire 1510 sind mit einem 15-Zoll-Display mit XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel) ausgestattet. Als Grafikchips kommen je nach Modell die Nvidia GeForce4 448 Go bzw. die Nvidia GeForce FX Go5700 mit 64 MByte eigenem Videospeicher zum Einsatz. Die DualView-Funktion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von LCD und einem externen Monitor bei Auflösungen bis zu 1.280 x 1.024 Pixeln.

Anzeige

Die Festplatten sind mit Speicherkapazitäten ab 40 GByte erhältlich und je nach Modell besteht die Wahl zwischen DVD/CD-RW- und DVD-Dual-Laufwerk. Einige Modelle verfügen darüber hinaus über einen 4-in-1-Card-Reader zum Auslesen und Beschreiben der kleinen Speicherkarten.

Acer Aspire 1510
Acer Aspire 1510
Die Notebooks besitzen neben einem V.92-56-Kbps-Faxmodem auch einen Gigabit- Ethernet-Adapter sowie teilweise WLAN-Modul (Acer InviLink IEEE 802.11g). Alle Acer Aspire 1510 verfügen über vier USB-2.0-Anschlüsse, einen Parallelport, eine Infrarot-Schnittstelle (FIR), einen VGA-Ausgang für den Anschluss eines externen Monitors, eine Firewire400-Schnittstelle, einen S-Video-(NTSC/PAL-)Ausgang sowie einen Steckplatz für eine PC-Card vom Typ III bzw. Typ II.

Die Geräte werden mit Windows XP Home Edition (inklusive Recovery CD) sowie zusätzlicher Software ausgestattet. Dazu gehören Hilfsprogramme zur Windows-Systemkonfiguration und Anwendungen wie der Norton Antivirus (Trial-Version). Mit PowerDVD können DVD-ROMs betrachtet und mit NTI-CD-Maker-CDs oder -DVDs beschrieben werden. Die Geräte messen 334 x 287 x 49 mm und bringen 3,77 kg auf die Waage. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus wird mit mageren zwei Stunden angegeben.

Die Aspire 1511LC gibt es ab sofort für 1.299,- Euro. Darin stecken ein AMD Athlon 64 3000+, 512 MBye RAM, eine 40-GByte-Platte, ein DVD/CD-RW-Laufwerk und eine Nvidia GeForce4 448 Go mit 64 MByte Videospeicher.


eye home zur Startseite
bodybag 27. Jul 2004

dann kam ja vielleicht sogar mal was nicht komplett unbrauchbares aus der Schrottschmiede.

ich 18. Jul 2004

wer kauft den sowas.....

Daniel-2 16. Jul 2004

Ich ver-ste-he es nicht! 15" und 1024x768! Diese Auflösung ist in meinen Augen nur für...

Jörg Reiher 16. Jul 2004

In der Tat ist die 151x Serie nicht die erste Athlon 64 Serie von Acer: Ich sitze gerade...

Testerix 16. Jul 2004

ich glaube die wurde aber von einem anderen hersteller produziert und das acer wurde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim
  2. Daimler AG, Stuttgart
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  2. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  3. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17

  4. Re: Einfach Datenvolumen erhöhen

    Bigfoo29 | 23:16

  5. Re: Technisch gesehen

    Unix_Linux | 23:13


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel