Abo
  • Services:
Anzeige

Dell-PC Dimension 4700: Bald mit bis zu 3,6 GHz an Bord

Rechner mit hohen Leistungswerten

Mit dem Dimension 4700 bringt Dell einen Rechner in den Versand, der mit maximal 3,6 GHz schnellen Pentium-IV-Prozessoren ausgerüstet wird und unter anderem mit dem Intel-915G-Chipsatz versehen wurde. Dieser erlaubt den Einsatz von bis zu 4 GByte Dual-Channel-DDR-2-Arbeitsspeicher und verwaltet den PCI-Express-(PCIe-)Slot.

Wer will, kann sich den Dimension 4700 mit einer ATI-Radeon-X300-SE-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher für den PCIe-x16-Steckplatz zusenden lassen. Bei Bedarf und weniger prallem Geldbeutel können Anwender den Desktop aber auch mit dem Intel Graphics Media Accelerator (GMA) ausstatten lassen, einer integrierten Grafiklösung mit Direct-X9-Support.

Anzeige

Außerdem unterstützt der Desktop serielle ATA-Festplatten. Als Laufwerksoptionen bietet Dell alles vom 16fach-DVD- bis zum 8fach-DVD+RW-Laufwerk.

Das preiswerteste Modell der Serie gibt es für 556,- Euro zzgl. Versandkosten. Darin steckt dann ein Intel-Pentium 4-Prozessor 520 (2,8 GHz) mit HT-Technologie und Microsoft Windows XP Home Edition. Hinzu kommen eine 40 GByte große Serial-ATA-Festplatte, ein 16fach-DVD-Laufwerk, 512 MByte Dual-Channel DDR2-SDRAM, Intel Extreme Grafik 2 mit 64 MByte, ein integrierter Audio- und Netzwerkanschluss und gleich acht USB-2.0-Anschlüsse.

Den Preis kann man auch ganz schnell auf 2.689,- Euro hochtreiben, wenn man einen Intel-Pentium-4-Prozessor 550 mit 3,40 GHz, 4 GByte RAM, einer 400-GByte-Serial-ATA-Festplatte, besagter ATI Radeon X300 SE und einem 8x-DVD+R/+RW- und 16x-DVD-ROM-Laufwerk zusammenklickt. Da fallen die 75,40 Euro Versandkosten dann kaum noch ins Gewicht. Der 3,6 GHz Pentium 4 ist noch gar nicht lieferbar und dürfte den Preis noch deutlich nach oben treiben.


eye home zur Startseite
Integrator 16. Jul 2004

Na komm, Windows 98 SE war wesentlich besser als Windows 98. Danach kam aber mit ME...

ubu! 16. Jul 2004

SE = Schrott Edition :) so wars schon bei windows, so wirds wohl bleiben ;) X300 SE...

Cato 16. Jul 2004

SE deutet auf ne abgespeckte Version der x300 hin. Entweder mit geringerer...

Sebastian Will 16. Jul 2004

Von dem was ich gehört habe, will ATI die x300 als "Einsteigerkarte" definieren, steht...

DuX 16. Jul 2004

Gute Frage, ich denke auch mal an einen Vertipper?! Oder weiss Golem wieder mehr als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SIKA via Hays AG, Zürich (Schweiz)
  2. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Hamburg, Wolfsburg, Frankfurt, München, Köln, Stuttgart
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Verurteilung

    ermic | 12:21

  2. Re: Wie lange es wohl dauert, bis TruePlay zum...

    My1 | 12:20

  3. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    Dwalinn | 12:19

  4. Re: Irrelevanter Nebenschauplatz

    Nibbels | 12:19

  5. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    pumok | 12:19


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel