SCSI-RAID-Bundles mit Karte und Platten

4x 73,5 oder 4x 147 GByte im Raid-Verbund

RAID-Spezialist ICP Vortex und Fujitsu kombinieren RAID-Controller und SCSI-Festplatten in einem Bundle. Die Bundles beinhalten jeweils einen GDT8524RZ Ultra320 SCSI 2 Kanal RAID Controller von ICP sowie vier SCA-Ultra320-SCSI-Festplatten der MAP3-Baureihe von Fujitsu.

Artikel veröffentlicht am ,

Der GDT8524RZ empfielt sich mit seinen zwei internen und zwei externen Anschlüssen als RAID-Lösung für High-Performance-Enterprise-Server. Die Fujitsu-Laufwerke laufen mit 10.000 Umdrehungen pro Minute und verfügen über 8 MByte Cache und zeichnen sich durch eine MTBF (Meantime between Failures) von 1,2 Millionen Stunden aus.

Stellenmarkt
  1. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Für den Einsatz in Entry-Level-Umgebungen wurde der Controller mit vier Fujitsu-SCA-Ultra320-SCSI-Festplatten mit jeweils 73,5 GByte Kapazität kombiniert. Für Umgebungen, bei denen es auf eine hohe Speicherdichte ankommt, eignet sich das Bundle bestehend aus dem ICP-RAID-Controller und den Fujitsu-Festplatten mit jeweils 147 GByte Kapazität.

Das System aus 4x 73,5 GByte und CP Ultra320 SCSI RAID Controller soll 1.629,- Euro kosten, das aus 4x 147 GByte und dem Controller 2.549,- Euro. Angeboten werden sie über die CPI Computer Partner Handels GmbH. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
    Hubble
    Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

    Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Protheus 04. Aug 2004

Hallo, irgendwie werden hier Äpfel mit Birnen verglichen: 1. Wer betreibt bitte IDE-RAIDX...

Deamon 16. Jul 2004

Nur gibt es den Unterschied, das ein IDE Raid 5 Controller (3Ware Escalade usw.) bei...

Breit 16. Jul 2004

"Leute" kaufen sowat nich, sondern Admins mit fettem Budget. Admins mit Schottenbudget...

Tellur 16. Jul 2004

Bin ja froh, das wieder fette Hardware am Start ist. Vielleicht was für die Leute, die...

NAS 16. Jul 2004

RAID 0/1/4/5/10 U320 Dual-Channel low profile 64-Bit PCI Wenn das...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /