Abo
  • Services:

Siemens-Handy A65 für Einsteiger (Update)

Tri-Band-Handy mit ansteckbarer Kamera als Zubehör

Mit dem A65 stellt Siemens ein Tri-Band-Handy vor, das auf die Integration einer Digitalkamera verzichtet, aber MMS-Mitteilungen versenden und empfangen kann. Als Zubehör wird eine ansteckbare Kamera angeboten, um Fotofunktionen bei Bedarf nachrüsten zu können.

Artikel veröffentlicht am ,

A65
A65
Im Siemens A65 steckt ein Display mit einer Auflösung von 101 x 80 Pixeln und maximal 4.096 Farben. Das 100,7 x 44,7 x 19,3 mm messende Tri-Band-Handy arbeitet in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 8.

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen

Mit dem A65 sollen sich auch Sprachnotizen aufnehmen lassen und man kann neben MMS-Nachrichten auch SMS und EMS versenden und empfangen. Für den Zeitvertreib zwischendurch sind die beiden Spiele Magic Pictures und Stack Attack Junior installiert.

A65
A65
Das 76,3 Gramm wiegende Handy erreicht mit einer Akkuladung eine Sprechzeit von 5 Stunden und soll im Stand-by-Modus rund 10 Tage durchhalten.

Siemens will das A65 im September 2004 in den Farben "Sparkling Silver" und "Mystery Silver" auf den Markt bringen; ein Preis nannte das Unternehmen bislang nicht.

Nachtrag vom 16. Juli 2004 um 10:30 Uhr:
Siemens kann zwar noch keinen endgültigen Preis für das A65 nennen, fest steht aber, dass das Handy deutlich unter 200,- Euro ohne Mobilfunkvertrag kosten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 12.10.)
  2. 12,99€
  3. (u. a. The Crew 2 für 39,99€, Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands für 16,99€ und Rayman 3 für...
  4. 47,99€

RicoS 16. Jul 2004

Einsteigerhandy sagt eigentlich alles. Wenn du mehr Gimmicks willst musst du halt mehr...

Gizzmo 16. Jul 2004

Siehe Betreff ;) Das C65 ist eine Nummer größer als das A65 und hat eine Kamera integriert.

kowalski 16. Jul 2004

Siemens hat vielleicht auch an die Leute gedacht, die keine Cam mit auf Betriebsgelände...

Thomas 16. Jul 2004

Natürlich lohnt sich das! Was sagen denn Deine Mitschüler dazu, daß Du mit einem...

delirium83 16. Jul 2004

irgendwie crap das mit der Ansteckcam. Ich hab ein S55 und nutze die Cam nie, weils...


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /