Abo
  • Services:

Nokias Umsätze sinken

Verkauf von Mobiltelefonen in Europa und Amerika läuft schlecht

Nokia hat im zweiten Quartal einen Umsatz von 6,64 Milliarden Euro erzielt, der damit um 5 Prozent sank. Ohne Währungsschwankungen hätte der Umsatz allerdings um ein Prozent zugelegt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der operative Gewinn kletterte gegenüber dem Vorjahr von 818 auf 907 Millionen Euro, der Nettogewinn legt von 131 auf 135 zu. Darin enthalten sind aber Einmaleffekte in Höhe von 71 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln

Vor allem der Verkauf von Mobiltelefonen in Europa und Amerika macht Nokia aber Probleme und lag insgesamt mit 4,167 Milliarden Euro um 13 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. Nokia schätzt den eigenen Marktanteil auf rund 31 Prozent und will diesen durch ausgewählte Preissenkungen konstant halten.

Der Verkauf von Multimedia-Geräten hingegen legte um 24 Prozent auf 739 Millionen Euro zu. Auch die Sparte Netzwerke wuchs um sechs Prozent auf 1,576 Milliarden Euro.

Zum Quartalsende verfügt Nokia über liquide Mittel in Höhe von 11,5 Milliarden Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Gast 16. Jul 2004

tja, nokia's umsatz sinkt und samsung vermeldete nen 3fachen umsatzanstieg. wie kommt das...

Swity 15. Jul 2004

Also der mp3 player stürzt bei mir ständig ab. Das Radio ist viel leiser als beim 6610 z...

moeter 15. Jul 2004

hmm. mir fällt nichts auf was ich beim 6230 vermissen würde. gerade der mp3player scheint...

test 15. Jul 2004

test

Swity 15. Jul 2004

Wundern tut mich das jetzt nicht. Nokia hat ein meiner Meinung nach keine gute...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /