Abo
  • Services:

Interview: Die Entwickler sind schlecht, nicht PHP

Golem.de: Wo sehen Sie die Grenzen für PHP? In welchen Situationen sollten Entwickler auf andere Lösungen wie Java ausweichen?

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Suraski: Ich denke, es ist sehr schwer, Grenzen zu ziehen, wenn man über so mächtige Sprachen wie Java, PHP, C++ oder Perl spricht. Letztendlich, so sagte Turing, sind sie alle äquivalent ... Auch wenn ich mich wiederhole, ich denke, das hat viel mit den Entwicklern zu tun und nicht nur mit dem jeweiligen Problem, das es zu lösen gilt. Entwickler mit umfangreichen Kenntnissen in PHP werden bessere Applikationen schreiben, wenn sie PHP statt einer anderen Sprache nutzen. Um objektiv zu sein, muss ich aber sagen, dass dies auch für alle anderen Sprachen gilt. Naja, abgesehen von LISP vielleicht.

Wenn man mich zwingt zu sagen, wofür PHP am besten geeignet ist, würde ich definitiv "Web-Applikationen" antworten. Ich glaube, dass PHP eine exzellente Wahl für jedwede Web-Applikation ist. In gleicher Weise liegt die Stärke von J2EE in erster Linie bei transaktionalen Applikationen. Glücklicherweise wird man bald aber nicht mehr wählen müssen, sondern kann beide zusammen verwenden.

Golem.de: Um PHP in Traffic-intensiven Umgebungen einzusetzen, ist der Einsatz von Code-Caching unabdingbar - etwas, das für viele ein Kernbaustein der Standard-PHP-Distribution sein sollte. Für einige sieht es aber so aus, als sei die Tatsache, dass Zend ein entsprechendes kommerzielles Produkt anbietet, dafür verantwortlich, dass PHP ohne "Beschleuniger" ausgeliefert wird. Würden Sie dem zustimmen?

Suraski: Als wir 1999 die Zend Engine entwickelten, haben wir auf ein erweiterbares API geachtet, so dass Entwickler Plug-Ins für PHP entwickeln können. Plug-Ins wie Debugger, Code Caches Optimizer und anderes. Sicherlich war die Idee, kommerzielle Lösungen dafür anzubieten, dabei eines der Ziele, aber wir entschieden uns für ein offenes, erweiterbares API, um es jedem zu ermöglichen, an diesem Spiel teilzunehmen.

Vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Geschäftsmodelle, die rund um Open Source existieren, ist dies derzeit sicherlich das Community-freundlichste Modell. Wir zwingen niemanden, unsere Produkte zu kaufen und jeder kann PHP nutzen, verkaufen oder verändern, wie immer er möchte, ohne mit uns zu sprechen. Es existiert ein Wettbewerb, und meiner Meinung nach fördert dieser Innovationen, wie sich schon mehrfach gezeigt hat und sich auch in Zukunft zeigen wird.

Technisch gesehen gibt es zudem einen signifikanten Unterschied zwischen einem Beschleuniger und jedem anderen Teil von PHP, denn es ist die einzige Komponente, die durch die Nutzung des Shared Memory nicht zu 100 Prozent isoliert ist. Damit ist es der heikelste Teil eines PHP-basierten Systems und ein Fehler, der hier auftritt, kann weitreichende Auswirkungen auf den Server haben. Die Tatsache, dass Zend in diesem Bereich eine Lösung mit kommerziellem Support und Recovery-Optionen auf kommerziellem Niveau anbietet, ist ein wirklicher Mehrwert für Unternehmen und könnte in dieser Form nicht angeboten werden, wenn sie in PHP integriert wäre.

 Interview: Die Entwickler sind schlecht, nicht PHP
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 2,99€
  3. (-80%) 5,99€

Jo 30. Aug 2004

Kann man nicht mal eine Liste der veschiedenen Entwicklungsumgebungen listen? Eine Liste...

acedcool 02. Aug 2004

Eigentlich ist das so es gab C es wurde ein Script Sprache aus dem Hut gezaubert die hies...

acedcool 02. Aug 2004

$db -> query("SELECT count(*) as entryCount...

acedcool 02. Aug 2004

stimme voll zu die meisten Programmieren nicht mal E~ALL wie z.B. apachefriends man muss...

DEGL 25. Jul 2004

maybe, maybe...aber REPLACE ist ein MySQL-Feature und hat eigentich nichts in dieser PHP...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /