• IT-Karriere:
  • Services:

Dell und HP bringen keine Updates auf PocketPC 2003 SE

Keine Updates auf PocketPC 2003 Second Edition für iPAQ- und Axim-Modelle

Sowohl Dell als auch Hewlett-Packard haben bekannt gegeben, dass sie keine Updates auf die Second Edition (SE) von PocketPC 2003 für bereits ausgelieferte PDAs anbieten werden. Bislang gingen iPAQ- und Axim-Besitzer noch davon aus, dass entsprechende Updates erscheinen werden, auch wenn diese bislang nicht angekündigt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell und Hewlett-Packard werden zwar die PocketPC 2003 Second Edition in kommende PDA-Modelle integrieren, wollen ihren Kunden allerdings keine Updates für Geräte mit älteren Versionen des Betriebssystems anbieten.

Als wesentliche Neuerung unterstützt die Second Edition von PocketPC 2003 nun weitere Displayauflösungen und kann Applikationen im Querformat auf dem Display anzeigen. Während die erweiterte Unterstützung der Displayauflösung nur in neuen Geräten zum Tragen kommt, beschert die Querformatansicht viel Komfort etwa beim Surfen im Internet oder bei der Ansicht von Präsentationen oder Excel-Tabellen. Außerdem wurde die Ansicht von Webseiten im Pocket Internet Explorer so verändert, dass Webseiten in einer einzelnen Spalte erscheinen, wie man es etwa von den Browsern NetFront und Opera gewohnt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

koki 23. Jul 2004

was bringt die ganze Diskussion, wenn Dell immer noch nicht in der Lage ist den X30...

nomad 16. Jul 2004

Dann solltest du Dich einfach klarer ausdrücken. Oder die Geschichte gleich richtig...

CPPC_Salzburg 16. Jul 2004

Also das ist wirklich ein starkes Stück. Als ehemaliger Besitzer eines Axim X5 bin ich ja...

JTR 16. Jul 2004

Und wer sagt, dass die Emailadresse noch aktiv ist, und nicht bei Postmaster landet, wo...

Ralli 16. Jul 2004

Grüß Gott! Wenn Ihr euch bei HP beschweren wollt, nehmt die Mailadresse klartext@hp.com...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /