Abo
  • Services:

Allnet: Reset-Switch mit acht Ports

Switch erkennt Serverabstürze und startet die Rechner neu

Allnet bietet mit dem ALL3090 eine Art Wachhund fürs Netzwerk an. Stürzt einer von maximal acht anschließbaren Servern ab, kann dies der Reset-Switch erkennen und den jeweiligen Server neu starten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu kann der ALL3090 die zu überwachenden Server über sein Netzwerk-Interface periodisch "anpingen" und setzt diese automatisch zurück, wenn über eine einstellbare Zeit keine Antwort kommt.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Die Ausgänge des ALL3090 sind potenzialfreie Relais-Kontakte und können somit für sämtliche Kleinsignal-Schaltvorgänge genutzt werden. Auch ein direktes Schalten von kleinen Verbrauchern wie Alarmkontakten, Relais, Licht, Sirene, Zusatzkühlung oder Ähnlichem ist so möglich.

Jeder Ausgang ist entweder als Reset-Ausgang mit Impulsfunktion oder als Schaltausgang für Dauer-Ein/Aus konfigurierbar. Alle Einstellungen sollen ohne Fachkenntnisse und ohne Softwareinstallation direkt von jedem aktuellen Webbrowser aus vorgenommen werden können. Die Ausgänge haben RJ45-Buchsen, so dass eine bestehende Netzwerk- oder Telefonverkabelung einfach zum Anschluss weiter entfernter Schaltziele verwendet werden kann. Außerdem können die Ausgänge auch direkt via UDP-Paketen vom Netzwerk aus ein- und ausgeschaltet werden.

Beispielsoftware inklusive Visual-Basic-6-Quellcode liegt auf dem Allnet-Webserver zum Download bereit. So sollen sich auch kundenspezifische Applikationen programmieren lassen, um über das Netzwerk bzw. Internet Schaltfunktionen ausführen zu können. Das Gerät ist ab sofort für 169,- Euro zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. 45,99€
  3. 4,99€

MichaelB 16. Nov 2005

Der Netzstecker ist tatsächlich für das Netzteil. Es sind *9* RJ45-Buchsen vorhanden...

Thomas Worm 27. Mai 2005

Hallo Leutz, egal ob ihr davon abratet oder nicht. Ich hab das System noch nicht genau...

sadmin 16. Jul 2004

Ich bin Systemadministrator. Wenn das Ding ausfällt dann brauche ich sehr oft schnell wie...

tEnLLa 16. Jul 2004

1.) Ich habe das "f****** manual" gelesen 2.) Ich war derjenige, der dem Kunden erklären...

listentothemusic 15. Jul 2004

Seh ich genauso. Ich hatte mal einen DSL-Router von Allnet. Täglich mindestens ein...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Bootcamps: Programmierer in drei Monaten
Bootcamps
Programmierer in drei Monaten

Um Programmierer zu werden, reichen ein paar Monate Intensiv-Training, sagen die Anbieter von IT-Bootcamps. Die Bewerber müssen nur eines sein: extrem motiviert.
Von Juliane Gringer

  1. Nordkorea Kaum Fehler in der Matrix
  2. Security Forscher können Autoren von Programmiercode identifizieren
  3. Stack Overflow Viele Entwickler wohnen in Bayern und sind männlich

Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


      •  /