• IT-Karriere:
  • Services:

Apple: Umsatzsteigerung um 30 % - Nettogewinn verdreifacht

Deutlich mehr Rechner und überragend mehr iPods ausgeliefert

Apple hat die Ergebnisse des dritten Bilanzquartals im Geschäftsjahr 2004 bekannt gegeben, das am 26. Juni 2004 endete. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Nettogewinn von 61 Millionen US-Dollar bzw. 0,16 US-Dollar pro Aktie, gegenüber einem Nettogewinn von 19 Millionen US-Dollar bzw. 0,05 US-Dollar pro Aktie im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2003.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Quartalsumsatz lag bei 2,014 Milliarden US-Dollar - 30 Prozent über dem des vergleichbaren Vorjahresquartals. Die Bruttogewinnspanne lag bei 27,8 Prozent, im Vergleich zu 27,7 Prozent zum Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 39 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. Bauerfeind AG, Zeulenroda-Triebes

Die Quartalsergebnisse beinhalten nachsteuerliche Umstrukturierungsaufwendungen in Höhe von 6 Millionen US-Dollar. Ohne diese außerordentlichen Kosten hätte der Nettogewinn für dieses Quartal 67 Millionen bzw. 0,17 US-Dollar pro Aktie betragen.

Apple hat im dritten Quartal des Fiskaljahres 2004 876.000 Rechner ausgeliefert, das entspricht einer Steigerung von 14 Prozent zum vergleichbaren Vorjahresquartal. 860.000 iPods sind in dem zurückliegenden Quartal über den Ladentisch gegangen, 183 Prozent mehr als in Q3/2003.

"Es war ein hervorragendes Quartal - wir haben den höchsten Umsatz in einem dritten Fiskalquartal seit acht Jahren erzielt", sagte Steve Jobs, CEO von Apple. "Unser Umsatz im Mac-Bereich ist um 19 Prozent gewachsen, im Geschäftsbereich Musik lag die Steigerungsrate beim Umsatz bei unglaublichen 162 Prozent. Wir haben ein extrem starkes Produktportfolio; und im Laufe des Jahres werden noch einige fantastische Neuheiten dazukommen."

"Wir sind äußerst zufrieden mit der erzielten Umsatzsteigerung von 30 Prozent im Vorjahresvergleich sowie der gestiegenen Bruttogewinnspanne", ergänzte Peter Oppenheimer, Finanzchef von Apple. "Wir erwarten für das vierte Fiskalquartal 2004 einen Umsatz von 2,1 Milliarden US-Dollar sowie einen Gewinn von 0,16 bzw. 0,17 US-Dollar pro verwässerter Aktie, in dem voraussichtlich 0,01 US-Dollar pro verwässerter Aktie für Restrukturierungsmaßnahmen beinhaltet sind."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

JTR 15. Jul 2004

Dann bleib du bei deinem überteurten Mac, wenn dir das Geld so locker liegt. Ich...

Letzte Meldungen 15. Jul 2004

also ich bin seit fast 10 Jahren Mac-User, seit ca. 3 Jahren auch PC-User. Ich komme...

der minister 15. Jul 2004

wahrscheinlich nimmst du auch all deren produkte mit ins bett.... mit ein wenig...

Frank Segebade 15. Jul 2004

Ja, als Macianer freut es mir besonders. Ich liebe Apple und dessen Produkte. Ich frage...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /