Test: Annehmbarer DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70 Euro

Setup des DVD-Players
Setup des DVD-Players
Der DVD Master DX4 bietet neben der Euro-AV-Scart-Buchse - über die auch Progressive Scan (YUV-Scart) unterstützt wird - zudem je einen S-Video- (Y/C) und Cinch-Video-Ausgang (CVBS). Zwischen NTSC-, PAL- und Multiformat-Modi lässt sich übrigens per Fernbedienung umschalten. Ein koaxialer digitaler Audioausgang (Dolby Digital AC3, DTS) sorgt für Raumklang, analoges Stereo gibt es per Scart oder Stereo-Cinch. Auf analogen Mehrkanal-Sound, VGA und DVI muss beim DVD Master DX4 verzichtet werden.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer WebServices (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring (bei München)
  2. Serviceingenieur für Automatisierungssysteme (m/w/d)
    ME-Automation Projects GmbH, Kassel-Fuldabrück
Detailsuche

Im Lieferumfang sind neben dem silberfarbenen Gerät (43 x 5 x 26 cm, 2,5 kg) ein Scart-Kabel, ein Video- und ein Audiokabel, eine Fernbedienung, Batterien und eine mehrsprachige Bedienungsanleitung enthalten. Allerdings stellt die Bedienungsanleitung oft keine große Hilfe dar, zumal sie eine Benutzeroberfläche beschreibt, die nur zum Teil der Realität entspricht.

Yakumo zufolge ist der DVD Master DX4 seit Anfang Juli 2004 für 69,- Euro im Fachhandel erhältlich.

Fazit:
Der Yakumo DVD Master DX4 erfüllt seinen Zweck als Allround-Player recht ordentlich - DVD, (S)VCD, DivX und Xvid machen keine Probleme. Allerdings müssen - wie oft auch bei anderen Geräten der untersten Preisklasse - Abstriche etwa bei Schnittstellen-Ausstattung und Bedienung gemacht werden. Letzteres könnte Yakumo per Firmware-Update ausbügeln, realistisch gesehen passiert etwas Derartiges bei Geräten der Preisklasse von deutlich unter 100,- Euro jedoch selten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Test: Annehmbarer DivX-Pro-DVD-Player von Yakumo für 70 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Andy Wendt 29. Dez 2004

Hi Leute, habe mir auch so ein Teil zugelegt - LEIDER. Meiner ist so lustig, der spielt...

oink 21. Dez 2004

hi, habe versucht ein firmware update des yakumo master dx4 durchzuführen,aber wen ich...

Michael 23. Sep 2004

Hallo, spielt der Yakumo DX4 auch DVD+R DL ab? Michael

Wilma 16. Sep 2004

Es gibt ein neues Firmware-Update, welches den Fehler beim Spulen vom MPEG2-Files behebt...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Artikel
  1. Delfast Top 3.0: Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein
    Delfast Top 3.0
    Ukrainische Armee setzt E-Motorräder zur Panzerjagd ein

    Ukrainische Infanteristen nutzen E-Motorräder, um leise und schnell zum Einsatz zu gelangen und die Panzerabwehrlenkwaffe NLAW zu transportieren.

  2. FTTH: Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an
    FTTH
    Deutsche Telekom kündigt weitere Glasfaserstadt an

    Mit Nürnberg kündigt die Telekom eine weitere Glasfaserstadt an. Der Ausbau im Großraum der Stadt soll eine halbe Milliarde Euro kosten.

  3. Missbrauchs-Vorwürfe: SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung
    Missbrauchs-Vorwürfe
    SpaceX zahlte 250.000 US-Dollar Abfindung

    Elon Musk soll einer Flugbegleiterin Geld für Sex angeboten haben. SpaceX zahlte für eine Geheimhaltungsvereinbarung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 günstig wie nie: 614€ • Ryzen 9 5900X 398€ • Top-Laptops zu Tiefpreisen • Edifier Lautsprecher 129€ • Kingston SSD 2TB günstig wie nie: 129,90€ • Samsung Soundbar + Subwoofer günstig wie nie: 228,52€ [Werbung]
    •  /