Abo
  • Services:

WindowsCE-Software tauscht Dateien über WLAN-Netzwerke

Pocketster: WLAN-Webserver für WindowsCE mit Rendezvous-Anbindung

Mit Pocketster steht ein Personal Webserver für WindowsCE-Geräte mit PocketPC 2003 bereit, der über WLAN-Verbindungen Daten zwischen anderen Geräten austauschen kann. Neben anderen Pocketster-Geräten versteht sich die Software mit allen anderen Webservern, die Rendezvous verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Pocketster lässt sich ein WindowsCE-PDA etwa in ein drahtloses Netzwerk als Webserver einbinden, um Daten beispielsweise bequem mit dem Firmennetzwerk auszutauschen. Außerdem kann man an einem WLAN-Hotspot in Kontakt mit anderen Pocketster-Nutzern treten, um mit diesen drahtlos Dateien zu transferieren.

Stellenmarkt
  1. soft-nrg Development GmbH, Dornach bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Hildesheim

Neben einer kostenlosen Basic-Version bietet der Hersteller auch eine kostenpflichtige Pro-Variante an. Damit lässt sich nun auch das Root-Verzeichnis des integrierten Webserver ändern, während die Daten ansonten immer in einem Standardverzeichnis abgelegt werden. Nur mit der Pro-Version können somit auch Speicherkarten mit Pocketster verwendet werden.

Zudem erlaubt Pocketster Pro die Erweiterung der Software über Plug-Ins, um der Software neue Funktionen zu spendieren. Den Anfang macht ein iPod-Plug-In für Apples MP3-Player. Dazu wird der WindowsCE-PDA per USB mit dem iPod verbunden, woraufhin der iPod seine Playlisten zu Pocketster überträgt, so dass daraus entsprechende Webseiten generiert werden. Für dieses Szenario muss der eigene PDA mit einem USB-Anschluss versehen sein. Dann mutiert das Duo zu einer mobilen Streaming-Jukebox, die drahtlos in WLAN-Umgebungen eingebunden werden kann.

Pocketster arbeitet ausschließlich mit der aktuellen WindowsCE-Version PocketPC 2003 zusammen und kann nicht mit früheren Varianten genutzt werden. Die Basic-Version von Pocketster steht kostenlos zum Download bereit, während man die Pro-Ausführung im Internet für 14,95 Euro bestellen kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,99€
  2. 158,80€
  3. 89,99€
  4. 29,99€

-=mArCoZ=- 15. Jul 2004

Ahemm, schau mal nach "Vinyl" (Freeware): http://www.pocketwerks.com/ Gibt es also schon...

Ron Sommer 15. Jul 2004

Tröste Dich, mein Freund: Ich arbeite seit 10 Jahren als Entwickler in der...

erazor 14. Jul 2004

binn grad dabei ne fernbedienung für winamp per windows ce zu programmieren. Also wer...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /