Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla: Bald Unterstützung für mehrspaltigen Text?

Patch unterstützt "Multi-Column-Layout" nach CSS3

Die CSS3-Spezifikation (Cascading Style Sheets) sieht die Möglichkeit vor, Texte in mehreren Spalten zu formatieren - von Browsern wird diese Möglichkeit bislang aber nicht unterstützt. Für Mozilla hat Robert O'Callahan jetzt einen Patch entwickelt, der zumindest eine rudimentäre Unterstützung verspricht.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegensatz zur Nutzung von Tabellen, wie sie heute zumeist von Web-Designern genutzt werden, verspricht die Lösung via CSS3 eine deutlich höhere Flexibilität. Mehrspaltige Texte können mit einem einfachen Attribut formatiert werden, zu lange Texte fließen dann automatisch von einer Spalte in die nächste.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Sankt Wendel

Browser, die das CSS3-Modul nicht unterstützen, sollten entsprechende Layouts in einer Spalte anzeigen.

Der von O'Callahan entwickelte Patch soll nun zumindest die grundlegenden Funktionen des entsprechenden CSS3-Moduls umsetzen. Allerdings sei der Code noch sehr wackelig und neigt zu Abstürzen, so O'Callahan. Er hofft aber dennoch, dass der Code bereits in die Alpha 3 von Mozilla 1.8 einfließen kann.

Einen Nachteil bringen mehrspaltige Layouts aber definitiv mit sich, so O'Callahan: Sie seien definitiv langsamer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Ronny 15. Jul 2004

Aaaaaaaaaaaaah, jetzt aber. Ich habe den Webwasher umgangen und bin direkt auf den...

Webmaster 15. Jul 2004

Es ist zwar lange her - aber schon in Netscape 4.x gab es mit "Multicols" die...

moeter 15. Jul 2004

hmm. hast du JS deaktiviert, oder eingeschränkt? die setzen das ziemlich exzessiv ein...

Mozillaguide 14. Jul 2004

Gruss Mozillaguide

Mozillaguide 14. Jul 2004

Ja, nee is klar. Und weil der IE nicht einmal CSS2 ordentlich unterstützt, setzt das auch...


Folgen Sie uns
       


iOS 13 ausprobiert

Apple hat iOS 13 offiziell vorgestellt. Die neue Version des mobilen Betriebssystems bringt unter anderem den Dark Mode sowie zahlreiche Verbesserungen einzelner Apps.

iOS 13 ausprobiert Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

    •  /