• IT-Karriere:
  • Services:

Kamera-Handy mit 3,2 Megapixeln und optischem 3fach-Zoom

Samsung SPH-S2300 steckt in Gehäusemischung aus Digicam und Handy

Auf den koreanischen Markt bringt Samsung mit dem SPH-S2300 ein Kamera-Handy respektive vielmehr eine Handy-Kamera mit integriertem Zoom-Objektiv, die Bilder mit einer Auflösung von 3,2 Megapixeln aufnimmt. Dem 3fach-Zoom-Objektiv steht ein digitales 4fach-Zoom zur Seite, so dass man insgesamt auf zwölf Zoomstufen kommt. Das Gehäuse vom SPH-S2300 stellt eine Mischung aus Digicam und Handy dar und rückt die Kamerafunktionen verstärkt in den Vordergrund.

Artikel veröffentlicht am ,

SPHS-2300
SPHS-2300
Gemessen am Gehäuse von Samsungs SPH-S2300 stellt das Gerät weniger ein Handy mit Kamerafunktion, sondern vielmehr eine Digicam mit Telefonfunktionen dar. Während die Vorderseite einer kompakten Digicam ähnelt, fallen die Handy-Funktionen erst beim Blick auf die Rückseite durch die Handy-Klaviatur auf. Neben den Handy-Knöpfen befindet sich ein 2,5-Zoll-Display, das auch als Kamerasucher dient.

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. DIEBOLD NIXDORF, München

Bei der Ankündigung des Geräts hat Samsung daher auch das Augenmerk verstärkt auf die Kamerafunktionen gerichtet, so dass kaum technische Angaben zu den Handy-Daten genannt wurden. Das 3fach-Zoom-Objekiv der 3,2-Megapixel-Kamera liefert eine Brennweite von 38 bis 114 mm (bezogen auf 35-mm-Kleinbildkamera) bei einer Lichtstärke von f2,6 bis f4,8. Die Zoom-Optik fährt nach Herstellerangaben maximal 3 cm aus dem Gerät heraus. Die maximale Bildgröße liegt bei 2048 x 1536 Pixeln.

SPHS-2300
SPHS-2300
Die Belichtungsmessung erfolgt über das TTL-Verfahren (through-the-lens), wobei die Kamera ein Restlichtverstärker-Programm für Nachtaufnahmen enthält, das allerdings nur grünliche Aufnahmen liefert, wie es beispielsweise auch bei diversen Camcordern der Fall ist. Mit einem integrierten Elektronenblitz lassen sich Bilder auch in Dunkelheit schießen - normalerweise haben Kamera-Handys nur eine Leucht-LED zur Aufhellung der Umgebung.

Die Verschlussgeschwindigkeiten liegen zwischen 4 und 1/1.000 Sekunde, die Lichtempfindlichkeit kann automatisch oder manuell zwischen ISO 100, 200 und 400 eingestellt werden. Auch der Weißpunkt kann automatisch oder manuell bestimmt werden. Neben der Foto-Aufnahme kann das Gerät auch Videoclips mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln aufzeichnen.

Außerdem verfügt das SPH-S2300 über einen Steckplatz für Mini-SD-Cards, um darauf Fotos speichern zu können, und kann Daten über eine Mini-USB-Schnittstelle mit einem PC austauschen. Das Digitalkamera-Handy bietet zudem einen Anschluss für den Fernseher, mit dem die Aufnahmen gleich betrachtet werden können.

Wann das Gerät auf den koreanischen Markt kommt, ist derzeit nicht bekannt, es soll aber rund 800.000 Won kosten, was etwa 560,- Euro entspricht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-28%) 42,99€
  3. 4,99€
  4. 3,74€

Dole war lecker 14. Jul 2004

Wie wäre es mit einem GlueStickLACO-Handy oder Handy-GlueStickLACO, wäre dann auch...

cQix 14. Jul 2004

Das Teil mit Rasierapparat würde ich mir sofort kaufen! PS: S65 Rulez

root388 13. Jul 2004

wiedermal ein Ding was die welt nicht braucht. ein handy ist zum telefonieren da und...

matt 13. Jul 2004

Applaus an den Hersteller. Endlich hat's mal jemand geblickt.


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /