Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Red Dead Revolver - Action im Wilden Westen

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben den Schießereien sind von Zeit zu Zeit auch mal ein paar handfeste Kampfeinlagen und ein wenig Akrobatik bei Hechtsprüngen hinter Kutschen, Kisten und andere Deckung gewährende Objekte gefragt. Zudem gibt es auch hier eine Art Bullet-Time, mit Hilfe derer sich Gegner in verlangsamter Zeit anvisieren und dann schnell hintereinander ausschalten lassen. Für spielerische Abwechslung sorgt zudem, dass man nicht die ganze Zeit in der Haut des nach Rache dürstenden Titelhelden Red steckt, sondern auch zeitweise andere Charaktere wie einen General, einen Indianer oder einen Farmer übernimmt und so auch mal die Seiten wechselt.

Anzeige

Screenshot #3
Screenshot #3
Optisch ist Red Dead Revolver sicherlich nicht das Beeindruckendste, was man zuletzt auf Xbox und PlayStation 2 zu sehen bekam; vor allem die Charakter-Animationen wirken stellenweise etwas unbeholfen. Dennoch haben die Entwickler auch hier grundsätzlich gute Arbeit geleistet. Es lässt sich also nicht nur mangels kaum vorhandener Alternativen festhalten, dass der Titel wohl das schönste Western-Spiel ist, das man bisher zu sehen bekam. Uneingeschränkt lobenswert sind die Hintergrundmusiken, die das typische Western-Flair gekonnt einfangen.

Red Dead Revolver ist bereits im Handel erhältlich; der Titel ist für PlayStation 2 und Xbox verfügbar, kostet knapp 60,- Euro und hat von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Wieder einmal haben die Entwickler von Rockstar Games bewiesen, dass sie die Meister der Atmosphäre sind - viel stimmungsvoller lässt sich ein Western als Videospiel kaum inszenieren. Das Gameplay bietet zwar kaum Überraschungen, sondern größtenteils gewohnte Shooter-Kost, dank des unverbrauchten Szenarios lässt sich das aber verschmerzen.

 Spieletest: Red Dead Revolver - Action im Wilden Westen

eye home zur Startseite
nolinksys 23. Jul 2004

Danke. Das wars! Ich nutze zwar Windows aber hatte die doubleclick-server in der hosts...

JI (Golem.de) 15. Jul 2004

Ich vermute das Du Linux benutzt und dabei gibt es leider ein Problem mit dem AdServern...

medium 14. Jul 2004

Mit "Medium" wahr sehr wahrscheinlich der Haupt- bzw. Videospeicher gemeint und der ist...

Jenz 14. Jul 2004

bei mir läd sie auch schnell - ich tippe auf die werbung rechts, dass es da...

TheBard 14. Jul 2004

Platzmangel auf dem Medium? Das sind DVDs... an Platz sollte es wohl kaum hapern. Vor...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  2. T-Systems International GmbH, Bonn, Darmstadt, Berlin
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. Brückner Group GmbH, Siegsdorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 1,49€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  2. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  3. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43

  4. Worker einzeln bewegen...

    Baladur | 00:43

  5. Re: Nicht mehr Übersicht? Wurgs...

    ChristianKG | 00:33


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel