Abo
  • Services:

Fallout 3 kommt doch noch - von den Morrowind-Machern

Bethesda sichert sich Rechte von Interplay

Nach monatelanger Unsicherheit, ob das von vielen Rollenspielern sehnsüchtig erwartete Fallout 3 nun noch erscheint oder nicht, scheint sich die Angelegenheit jetzt geklärt zu haben: Ab sofort ist Bethesda Softworks im Besitz der Fallout-Rechte und plant, sofort mit der Entwicklung von Fallout 3 zu beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Offensichtlich beginnt man mit der Entwicklung noch mal von vorne und greift nicht auf das zu weiten Teilen bereits von Interplay fertig gestellte Programm zurück. Interplay hatte die Entwicklung von Fallout 3 Ende 2003 auf Grund finanzieller Schwierigkeiten gestoppt, dann allerdings verkündet, dass eine spätere Fertigstellung durchaus noch denkbar sei. Da sich die Zahlungsprobleme zwischenzeitlich noch verschärften, war man allerdings gezwungen, die Rechte für Fallout 3 nun ganz abzutreten.

Stellenmarkt
  1. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  2. SAUTER Deutschland, Basel (Schweiz), Freiburg/Elbe

Bethesda hat sich allerdings nicht nur die Rechte für Fallout 3, sondern auch die Option für weitere Titel in der Fallout-Reihe gesichert. Dies gilt für PC-Spiele ebenso wie für Umsetzungen auf Konsolen und Handhelds.

Bekannt wurden die Entwickler von Bethesda vor allem durch das immens erfolgreiche The Elder Scrolls III: Morrowind. Fallout 3 will man parallel zu einem neuen Teil in der Elder-Scrolls-Reihe entwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,55€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

ROadri 14. Jul 2006

Naja ich muss ehrlich sagen, dass diese firma zwar gute rpg ansätze gemacht hat, aber es...

Garten Eden 23. Mär 2006

Ich habe Fallout 1&2 gespielt. Ich war damals beim Bund und hab mich 2 Wochen krank...

Raitsun 23. Jan 2006

Natürlich ist es noch nicht raus... Ist ja noch nicht einmal Oblivion draußen... Und an...

fnatic 15. Jan 2006

Und ist das spiel nun schon raus oder kommt das noch?

Vhailor 01. Jul 2005

Hat denn überhaupt jemand ´ne Ahnung, ob Fallout 3 nun rauskommt oder nicht. Hmm, wenn...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

    •  /