Abo
  • Services:

Fallout 3 kommt doch noch - von den Morrowind-Machern

Bethesda sichert sich Rechte von Interplay

Nach monatelanger Unsicherheit, ob das von vielen Rollenspielern sehnsüchtig erwartete Fallout 3 nun noch erscheint oder nicht, scheint sich die Angelegenheit jetzt geklärt zu haben: Ab sofort ist Bethesda Softworks im Besitz der Fallout-Rechte und plant, sofort mit der Entwicklung von Fallout 3 zu beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Offensichtlich beginnt man mit der Entwicklung noch mal von vorne und greift nicht auf das zu weiten Teilen bereits von Interplay fertig gestellte Programm zurück. Interplay hatte die Entwicklung von Fallout 3 Ende 2003 auf Grund finanzieller Schwierigkeiten gestoppt, dann allerdings verkündet, dass eine spätere Fertigstellung durchaus noch denkbar sei. Da sich die Zahlungsprobleme zwischenzeitlich noch verschärften, war man allerdings gezwungen, die Rechte für Fallout 3 nun ganz abzutreten.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. Bremer Bäder GmbH, Bremen

Bethesda hat sich allerdings nicht nur die Rechte für Fallout 3, sondern auch die Option für weitere Titel in der Fallout-Reihe gesichert. Dies gilt für PC-Spiele ebenso wie für Umsetzungen auf Konsolen und Handhelds.

Bekannt wurden die Entwickler von Bethesda vor allem durch das immens erfolgreiche The Elder Scrolls III: Morrowind. Fallout 3 will man parallel zu einem neuen Teil in der Elder-Scrolls-Reihe entwickeln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,90€
  2. 34,99€
  3. 119,00€
  4. 39,97€

ROadri 14. Jul 2006

Naja ich muss ehrlich sagen, dass diese firma zwar gute rpg ansätze gemacht hat, aber es...

Garten Eden 23. Mär 2006

Ich habe Fallout 1&2 gespielt. Ich war damals beim Bund und hab mich 2 Wochen krank...

Raitsun 23. Jan 2006

Natürlich ist es noch nicht raus... Ist ja noch nicht einmal Oblivion draußen... Und an...

fnatic 15. Jan 2006

Und ist das spiel nun schon raus oder kommt das noch?

Vhailor 01. Jul 2005

Hat denn überhaupt jemand ´ne Ahnung, ob Fallout 3 nun rauskommt oder nicht. Hmm, wenn...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test

Das X1 Extreme zeigt, dass auch größere Thinkpads gute Geräte sind. Es ist gerade in produktiven Anwendungen sehr flott und bringt die gewohnte Tastatur-Trackpoint-Kombination mit. Einziger Kritikpunkt: die träge Kühlleistung.

Lenovo Thinkpad X1 Extreme - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /