PlayStation 3 debütiert im Mai 2005

Erste Präsentation auf der E3

Nachdem bereits Nintendo angekündigt hat, auf der Entertainment-Messe E3 2005 eine neue Spielekonsole (Codename: Revolution) zu präsentieren, zog jetzt auch Sony nach: Laut BBC Online verkündete Ken Kutaragi, der Chef von Sony Computer Entertainment, dass auch eine betriebsfähige Version der PlayStation 3 im Mai 2005 in Los Angeles gezeigt würde.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei handelt es sich allerdings nur um die Präsentation des neuen Gerätes. Angaben über einen möglichen Verkaufsstart werden weiterhin nicht gemacht, es wird allerdings vermutet, dass frühestens Ende 2005, aber eher 2006 mit der Auslieferung begonnen werden könnte.

Auch von Microsoft erwartet man den Nachfolger der Xbox bereits 2005; unter Umständen wird es also auf der nächsten E3 zu einer Enthüllung aller drei großen zukünftigen Heimkonsolen kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


atomsk 01. Aug 2004

naja, ich denke 1Teraflops ist ein bisschen viel. ich hab mir die patentschrift für die...

Prospero 19. Jul 2004

ich glaube nicht, dass sie sooo teuer wird, sie muss sich ja am markt halten. und auch...

deusmac 19. Jul 2004

Oh ja und als Special Feature frisst die PS3 Kinder und bricht gleichzeitig den Rekord...

Hotohori 16. Jul 2004

hm, also ich wusste ja das sich die Technik in den letzten Jahren weiterentwickelt hat...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6
Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe

Dämliche Stormtrooper sind in Obi-Wan Kenobi noch das geringste Problem. Zum Ende hin ist die Star-Wars-Serie vor allem eines: belanglos. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Obi-Wan Kenobi Episode 4 bis 6: Darth Vader und das Imperium der Schwachköpfe
Artikel
  1. BVG: Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten
    BVG
    Telefónica will auch 5G in der U-Bahn bieten

    Beim LTE-Ausbau für die anderen Netzbetreiber geht es dagegen weiter nur langsam voran. Telefónica nennt einige Gründe dafür.

  2. Akkutechnik: CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich
    Akkutechnik
    CATLs Qilin-Batterie schlägt Teslas 4680-Akku deutlich

    Der größte Akku-Hersteller der Welt hat seine Akkupacks weiter optimiert und stellt damit Teslas alte 4680-Technik in den Schatten.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. Teamarbeitstool: Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft
    Teamarbeitstool
    Zendesk für 10,2 Milliarden US-Dollar verkauft

    Zendesk wird von Finanzinvestoren gekauft. Noch im Februar 2022 wurde ein Angebot mit einem Volumen von rund 17 Milliarden US-Dollar abgelehnt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD (PS5-komp.) günstig wie nie: 109,24€ (1TB) / 234,45€ (2TB) • LG 31,5" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 327,72€ • PS5-Controller: 57,13€ • Xbox Elite Controller günstig wie nie: 126,04€ • 16.000 Artikel günstiger bei Media Markt • MindStar (Palit RTX 3070 Ti 679€) [Werbung]
    •  /