Abo
  • Services:

Yakumo mit 15,4-Zoll-Breitbild-Notebook für unter 1.300 Euro

Mit Dothan-CPU und WLAN

Yakumo hat mit dem Q7M Mobilium Wide YW ein Breitbild-Notebook mit "Dothan"-Prozessor (Intel Pentium M 715 mit 2-MByte-L2-Cache) mit einer Taktrate von 1,5 GHz vorgestellt, das neben seinen technischen Daten vor allem durch seinen Preis besticht.

Artikel veröffentlicht am ,

Q7M Mobilium Wide YW
Q7M Mobilium Wide YW
Das Display des Q7M Mobilium Wide YW misst 15,4 Zoll in der Diagonalen. Angaben über die Pixel-Auflösung machte der Hersteller erst nicht, reichte sie aber nach: 1280 x 800 Bildpunkte werden dargestellt. Neben 512 MByte DDR-RAM steht die Intel-Extreme-Grafiklösung zur Verfügung, die bis zu 64 MByte des Hauptspeichers für ihre eigenen Zwecke abknapsen kann.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Gerät ist mit einer 60-GByte-Festplatte, einem DVD/-RW-Brenner und einem 4in1-Card-Reader-Slot für SD und MMC sowie Memory Stick Classic und -Pro ausgerüstet.

Q7M Mobilium Wide YW
Q7M Mobilium Wide YW
Die Schnittstellen-Armada umfasst vier USB-2.0-Anschlüsse, einmal FireWire400, Infrarot, S-Video, VGA, Modem und Fast-Ethernet sowie analoge Audio-Ein- und -Ausgänge. Ein PC Card Slot nimmt eine Karte des Typs II auf. Dazu kommt die Intel-Wireless-LAN-Mini-PCI-Lösung, durch die das Gerät letztlich das Centrino-Label tragen darf.

Wie lange der Lithium-Ionen-Akku das Gerät ohne Strom in Betrieb hält, gab der Hersteller des 35,3 x 3,2 x 25 cm großen Gerätes, das 2,9 Kilo auf die Waage bringt, leider nicht an.

Das Yakumo Q7M Mobilium Wide YW wird mit Microsoft Windows XP Home und der PC Suite WinOnCD 6.0 sowie WinDVD 4.0 und Word Perfect 11 ausgeliefert und kostet 1.299,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Mario 20. Aug 2004

Das Gerät sieht optisch vom feinsten aus. Was mich aber stört, ist der laute Lüfter. Bei...

Hadie Gerling 28. Jul 2004

Hallo Ich suche Information über das Yakumo Notebook Q7M Mobilium Wide YW. Es ist keine...

CK (Golem.de) 14. Jul 2004

Hallo, so, nun haben wir auch die Bildauflösung von Yakumo nachgereicht bekommen: Es...

MK 13. Jul 2004

Die Auflösung wird nicht durch den Grafikchip sondern durch das Display beschränkt. Es...

alions 13. Jul 2004

Ich gehe stark davon aus, dass die Auflösung 1024x768 betragen wird. Ich glaube noch kein...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019)

Der Ring von Padrone soll die Maus überflüssig machen - wir haben ihn uns auf der CES 2019 angesehen.

Padrone-Maus-Ring angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /