Abo
  • Services:

IBM Lotus kündigt Domino Messaging Express an

Spezielle Ausbaustufe für mittelständische Unternehmen

Speziell für den Mittelstand bietet IBM Lotus eine Express-Ausführung von Notes/Domino an. Die Groupware-Lösung Lotus Domino Messaging Express soll preislich besonders für mittelständische Unternehmen interessant sein, die über die Kombination Notes/Domino ihre Kalenderdaten und E-Mail-Funktionen verwalten wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das auf Lotus Domino 6.5.2 aufsetzende Lotus Domino Messaging Express bleibt auf E-Mail-, Instant-Messaging- und Kalenderfunktionen beschränkt, da das Ausführen von Notes-Anwendungen nicht möglich ist. Lotus Domino Messaging Express ist für Server-Betriebssysteme wie Linux, Windows und OS/400 verfügbar.

IBM Lotus bietet Lotus Domino Messaging Express ab sofort ab einem Preis von 48,- US-Dollar pro Nutzer an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 83,90€

rony 22. Okt 2005

wo kann ich denn so eine Lotus Emailsoftware herunterladen ?

knock 16. Jul 2004

Naja es war nicht ganz das erste Loch. Aber die Sicherheitslecks kann man noch an einer...

Schwabix 16. Jul 2004

Na, so einem Allgemeinplatz muss ich widersprechen. Wenn ich über längere Zeit die...

Michael - alt 13. Jul 2004

Aber was die IBM in die Finger bekommt, wird geschrottet. Ich bin gespannt, wielange...

Knock 13. Jul 2004

Ich finde die Stärke von Lotus sind gerade die eigenen Applikation. Die Standard PIM und...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /