Abo
  • Services:
Anzeige

Agere: Neuer WLAN-Standard soll 500 MBit/s bieten

Vorschläge für 802.11n sollen der IEEE vorgelegt werden

Agere Systems will sich an der Entwicklung des kommenden WLAN-Standards IEEE 802.11n beteiligen. Mit einigen Techniken, die Agere zur Aufnahme in den Standards vorschlagen will, soll der abwärtskompatible Standard 802.11n Datentransferraten von über 500 MBit/s erreichen.

Agere schlägt vor, MIMO-Techniken (Multiple-Input-Multiple-Output), breite Kanäle, 5-GHz-Übertragungen und verschiedene Betriebsarten für robusten Datendurchsatz in den neuen Standard zu integrieren. Bereits 2002 zeigte Agere MIMO-Systeme mit drei Transmittern und drei Empfängern, die Datentransferraten von bis zu 162 MBit/s erreichten. Der kommende WLAN-Standard soll auf diese Weise in der Minimal-Version 250 MBit/s und in der Spitze über 500 MBit/s erreichen.

Anzeige

MIMO erhöht die Bandbreite auf einem Kanal, indem es mehrere Antennen für die Datenübertragung nutzt. Mit mehreren Sende- und Empfänger-Antennen lassen sich auf einer Frequenz zeitgleich mehr Daten übertragen. So könne man auf komplexere Modulationen verzichten, was zugleich die Reichweite einschränken würde, so Agere.

Zudem soll 802.11n nach dem Willen von Agere Kanäle von 20 und 40 MHz Breite unterstützen, wobei ein 40-MHz-Kanal zwei benachbarte 20-MHz-Kanäle einschließt. Auf diese Weise soll sich die Bandbreite aktueller WLAN-Techniken von 54 MBit/s auf 125 MBit/s und damit auf mehr als das Doppelte erhöhen lassen.

Dabei setzt Agere auf eine Konfiguration mit maximal vier bzw. jeweils zwei Sende- und zwei Empfangsantennen, was zusammen mit den breiteren Kanälen Bandbreiten von 250 MBit/s erlauben soll. Mit insgesamt acht Antennen sollen dann Übertragungsraten von 500 MBit/s erreicht werden.

Dabei soll 802.11n wie heute 802.11a das Spektrum von 5 GHz nutzen, in dem rund 440 MHz Bandbreite und damit elf Kanäle mit je 40 MHz zur Verfügung stehen. Der Bereich von 2,4 GHz, der von 802.11b und 802.11g genutzt wird, bietet hingegen nur Platz für zwei Kanäle. Dennoch soll 802.11n nach Ansicht von Agere auch Kanäle von 20 MHz im Bereich 2,4 GHz unterstützen und so zu aktuellen Geräte abwärtskompatibel sein.

Die Verabschiedung des WLAN-Standards IEEE 802.11n wird für 2006 erwartet.


eye home zur Startseite
Hajo 23. Nov 2005

Hallo, grundsätzlich kann ich Deinen Unmut verstehen, aber bleiben wir mal auf dem...

KING 11. Okt 2005

Yeah, keine Macht dem Wettbewerb, Unternehmen entmachten, den technischen Fortschritt von...

Dalai-Lama 13. Jul 2004

naja 8 Atennen sind auch nciht viel besser als eine große :p

Racki 13. Jul 2004

So sehe ich das auch *yes Schön langsam sehe selbst ich als ambitionierter Technikfreak...

MK 13. Jul 2004

Genau so seh' ich's auch! :-) Grüße, MK



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg
  2. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 237,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Hören die endlich mit den 6+ MDR sendern auf?

    Teebecher | 20:02

  2. Re: Belarus

    berritorre | 20:00

  3. Noch 7 Tage ....

    ICH_DU | 19:58

  4. Re: Blödsinn mit Blödsinn bekämpfen

    Axido | 19:58

  5. I see what you did here

    LennStar | 19:57


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel